owncloud 5.06 / Ispconfig 3

#1
Hallo zusammen,

stelle mir gerade meine eigene Cloud zusammen und möchte hier u.a. owncloud nutzen. Habe da aber noch einige Fragen:

  • welche php-Optionen sollte ich nutzen (fast-cgi, suphp, mod-php....)?
  • muss ich spezielle Rechte im Installationsordner (www:data:www:data) vergeben - oder reichen die automatisch vergebenen Rechte (web1:client1) von ispconfig?
  • ist es besser owncloud in einem Unterordner zu installieren (domain.de/owncloud) oder besser als subdomain (owncloud.domain.de).
Habt Ihr sonst noch Tipps?

Herzlichen Dank!
 

Till

Administrator
#2
welche php-Optionen sollte ich nutzen (fast-cgi, suphp, mod-php....)?
Immer fastcgi bzw. fpm mit suexec. Suphp ist sehr langsam und mod_php sehr unsicher und kann keine Dateien im web speichern.

muss ich spezielle Rechte im Installationsordner (www:data:www:data) vergeben - oder reichen die automatisch vergebenen Rechte (web1:client1) von ispconfig?
Nein. Nur den richtigen PHP Modus + suexec auswählen.

ist es besser owncloud in einem Unterordner zu installieren (domain.de/owncloud) oder besser als subdomain (owncloud.domain.de).
Ich würde eine neue website owncloud.domain.de anlegen und owncloud dort direkt ins web verzeichnis installieren.
 
#3
habe nach der Empfehlung von Till owncloud mit fast-cgi + suexec eingerichtet. Habe jetzt aber ein neues Problem....

Ich kann die maximale Uploadgröße von Dateien nicht ändern. Egal welche Einträge ich sowohl im Admin-Menü von owncloud, als auch in den individuellen php.ini Einstellungen von ispconfig vornehme
Code:
php_value upload_max_filesize 250M
php_value post_max_size 250M
php_value memory_limit 512M
- es ändert sich nichts :-(

Was mache ich falsch und wo kann ich die notwendigen Einstellungen vornehmen?

Danke!
 
#5
nein - keine Fehlermeldung!

Habe jetzt alles durch und komme nicht weiter

php.ini direkt geändert -> kein Erfolg
Werte bei ispconfig/ php.ini eingetragen - keine Erfolg
im Interface von ownclud eingetragen - kein Erfolg

bin da jetzt ratlos und komme ohne eure Hilfe nicht weiter - 2MB als maximaler Upload nutzt mir da nix!
 

nowayback

Well-Known Member
#6
leg doch mal ne neue datei an in dem ordner wo owncloud liegt mit folgenden inhalt:

PHP:
<?php
phpinfo();
?>
Dann rufste die datei auf und siehst welche php.ini betroffen ist, welche werte gelesen werden/gesetzt sind und welche nicht und findest dann hoffentlich deine lösung

Grüße
nwb
 
#7
Also bei mir helfen diese beiden Einstellungen im Feld Individuelle php.ini Einstellungen im ISPConfig:
Code:
upload_max_filesize = 60M
post_max_size = 60M
 

Till

Administrator
#8
habe nach der Empfehlung von Till owncloud mit fast-cgi + suexec eingerichtet. Habe jetzt aber ein neues Problem....

Ich kann die maximale Uploadgröße von Dateien nicht ändern. Egal welche Einträge ich sowohl im Admin-Menü von owncloud, als auch in den individuellen php.ini Einstellungen von ispconfig vornehme
Code:
php_value upload_max_filesize 250M
php_value post_max_size 250M
php_value memory_limit 512M
- es ändert sich nichts :-(

Was mache ich falsch und wo kann ich die notwendigen Einstellungen vornehmen?

Danke!
Das ist apache mod_php syntax und nicht die korrekte Syntax wie sie in der php.ini verwendet wird. php_value bzw. php_flag schreibt man nur davor wenn man Einträge für PHP in einer apache Konfigurationsdatei für mod_php ändern will, wenn man php cgi, fcgi oder fpm verwendet dann findet die "richtige" Syntax anwendung wie sie in der php.ini Datei verwendet wird, also:

upload_max_filesize 250M
post_max_size 250M
memory_limit 512M
 
#9
hat vielleicht noch jemand bestimmte Tücken bei der Installation von owncloud gefunden?

ich bekomme immer einen Serverfehler bei der Installation. Hab es auch schon mit php als Modul versucht, geht aber genau so wenig wie mit fast-cgi. Habs auch mit mySQL und sqLite versucht.

dann hab ich da noch so ein tool gefunden https://forum.owncloud.org/viewtopic.php?f=8&t=2921 mit dem kann man Dateirechte und Servereinstellungen für owncloud testen. Das Ding sagt auch es sei alles gut - nur mod_rewrite erkennt er nicht, liegt aber an Fast-cgi, oder?

im log steht natürlich auch nichts

falls jemand noch eine Idee hat - wär super
 
#12
I
Ich würde eine neue website owncloud.domain.de anlegen und owncloud dort direkt ins web verzeichnis installieren.
ist zwar ein alter Tread aber
Falls sich das auf eine IspConfig Installation bezieht so darf man nicht wie hier bei der Seite die beim ersten Aufruf eventuell als Fehlermeldung zu Owncloud verlinkt ist die unterverzeichnisse dem www-data zuweisen. Dann kommt die Fehlermeldung trotzdem. Bei Zuweisung zu webxx:clientxx passt alles
 

Werbung

Top