php.ini Änderungen haben keine Auswirkungen

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von wiseguy, 29. Nov. 2008.

  1. wiseguy

    wiseguy New Member

    Hallo,

    ich versuch grad das egroupware zu installieren. Dazu muss ich einige Änderungen an der php.ini vornehmen (ich nehme mal an, damit ist die /etc/php5/apache2/php.ini gemeint - auf nem Debian etch Server).

    Das Problem ist, dass die Änderungen da keine Auswirkungen zu scheinen haben: z.B. hab ich display_errors = Off gesetzt (vorher stand on da) und /etc/init.d/apache2 restart ausgeführt - dennoch bekomme ich beim Setup die Meldung:
    Code:
    Überprüfe die php.ini Datei: display_errors = Off: ini_get('display_errors')='1' = Ondisplay_errors ist auf 1 gesetzt. Das ist für Produktionssysteme NICHT empfohlen, das Fehlermeldungen Passworte oder andere sensible Daten enthalten können!
    
    Das egroupware Verzeichnis hab ich in /home/admispconfig/ispconfig/web liegen und es gehört dem User admispconfig und der Gruppe admispconfig

    Woran kann das liegen? Wo muss man entsprechende Einstellungen in der php.ini vornehmen, damit sie wirksam werden?
     
  2. wiseguy

    wiseguy New Member

    Okay, ich glaube ich habs selbst gefunden ;-)

    /root/ispconfig/php/php.ini

    und anschließend nicht /etc/init.d/apache2 neustarten sondern /etc/init.d/ispconfig_server
     
  3. Till

    Till Administrator

    Die Datei /root/ispconfig/php/php.ini ist ausschließlich für das ISPConfig Backend auf Port 81 und sollte nicht geändert werden!Wenn eine andere Software mit den Standardeinstellungen nicht klar kommt, sollte sie nicht auf port 81 instlliert werden.
     

Diese Seite empfehlen