php5-cgi |user php.ini

#1
Guten Morgen liebe Gemeinde,

hab heute vergeblich veruscht eine individuelle php.ini für meine ISPConfig 2 User zu erstellen.

Bin hier im Forum auf die "PHPRC= / export PHPRC" sowie auf die eintragung mit SuPhp_ConfigPath gestoßen, aber keine der vorgestellten Möglichkeiten funktioniert bei mir.

Inhalt : /home/admispconfig/ispconfig/tools/suphp/usr/bin/php-wrapper

Code:
#!/bin/sh
PATH="/sbin:/usr/sbin:/usr/local/sbin:/root/bin:/usr/local/bin:/bin:/usr/bin:/usr/X11R6/bin:/usr/local/libexec"

BASEDIR=`dirname ${DOCUMENT_ROOT}`
TMPDIR=${BASEDIR}/phptmp
SESSDIR=${TMPDIR}

if [ X"${php_safe_mode}" != X"On" ]; then
SAFE_MODE="Off"
else
SAFE_MODE="On"
fi

exec php-cgi -d open_basedir=${BASEDIR} -d upload_tmp_dir=${TMPDIR} -d session.save_path=${SESSDIR} -d safe_mode=${SAFE_MODE}
Normalerweise sollte es doch auch per :
Code:
exec php-cgi [COLOR=black]-c /var/www/kundeabc/php.ini[/COLOR] -d open_basedir=${BASEDIR} -d upload_tmp_dir=${TMPDIR} -d session.save_path=${SESSDIR} -d safe_mode=${SAFE_MODE}
funktionieren.

Wenn ich es in der Shell ausführe gehts auch, nur php übernimmt es leider nicht auf der Website.


Anregungen oder Lösungsvorschläge ?

gruß
wiSSard
 
#2
Füge einfach z. B. die Zeile:

suPHP_ConfigPath /var/www/web3

in das Feld 'Apache Direktiven' bei den Webs ein, wo du die eigene php.ini brauchst. dann funktionierts bei mir.
 
#3
es ist doch nicht zu glauben :confused: es funktioniert.
Jetzt bin ich baff aber glücklich :p

nun will ich aber wissen woran es bei mir gelegen hat .....ich werde mal auf Fehlersuche gehen.

Danke für die schnelle Hilfe und entschuldigt den überflüssigen Post.

Werds editieren wenn ich meinen Fehler gefunden habe.
 

Till

Administrator
#4
Ich denke Dein Fehler war, dass Du den Pfad zur php.ini angegeben hast und nicht nur das Verzeichnis, in dem die php.ini liegt.
 

Werbung

Top