Piwik

#1
Hallo,
ich nutze ISP-Config jetzt schon seit mehr als 3 Jahren.
Super Software im Gegensatz zu Confixx oder Plesk.
Seit geraumer Zeit setzt ein Kunde von mir Googleanalytics ein.
Funktioniert soweit so gut. Nur was macht Google mit den Daten !!!?????
Also habe ich mir mal PIWIK angesehen und bin ziemlich begeistert.
Die Installation läuft normal ab die Plugins gibt es für viele CMS.
Alles Top bis ich auf die Idee gekommen bin PIWIK in ISP-Config zu integrieren.
Installation über Update funktioniert (habe mir ein pkg erstellt).
Beim Einrichten habe ich einige Probleme mit dem PHP in ISP-Config.
http://www.w3bservice.de/images/Bildschirmfoto-160.png
Es geht ein bisschen was ab.
Wo muss man Änderungen anbringen um die Software im ISP-Config zu laufen
zu kriegen ?

Danke im Voraus
 

planet_fox

Super-Moderator
#2
Hi

Ich glaub dein piwik läuft unter dem apache1 ? wo aus ispconfig läuft.Ist das version 2 oder 3 von ISPconfig. Sollte es 2 sein dann müsstest du php mit mysqli und pdo-mysql glaub ich compelieren. Aber es kann auch sein das du nur diese module benötigst . Unter debian müsstest du mal folgendes suchen

Code:
apt-cache search mysqli
danach müsstest du in der php.ini liegt unter /etc/php5/apache/

die extensions einbinden.

Aber bevpor du den Apache selber baust warte noch eine antwort von till ab, da ich meine für den apache1 liefert ispconfig ein eigenes php5 aus. Aber ich bin mir nciht sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Jo,
Fehler vom Amt , wenn man die Fehlermeldung liesst, dann kann man es sehen,
Ich war so verblendet von der Möglichkeit piwik unter isp-config laufen zu lassen.
Danke für den Hinweis.
Also doch normal installieren, schade.
Ich benutze CentOS, komme nicht wirklich von RedHat los.
Ist halt ein geiles System (Enterprise,LongTermSupport (7 Jahre))
Naja warten auf CentOS 6 dann neuen Server und dann ISP-Config 3 und
dann Problem gelöst.
 
#5
Habe ich ja, ich fands halt cooler wenn es über ISP-Config erreichbar wäre.
Hat was mit der offensichtlichen "erreichbarkeit" hacken zu tun.
Ist zwar über htaccess geschützt aber software wird von menschen programmiert.
War halt eine Idee von mir, wird aber erst mit CentOS 6 und dem neuen Server mit
ISPC 3 realisiert.
Danke für den Denkanstoss.
 

Werbung

Top