Postfix Backup MX + DNS (Ausfallzeit?)

mk3

New Member
#1
Hallo zusammen,

ich habe einen Postfix Backup MX der nur im Notfall läuft (da er keine Usererkennung hat und dadurch catch-all auf allen gelisteten Domains macht).

Ich habe nun von meinem, ich nenns mal Serverhoster, gehört, dass es in den nächsten Wochen zwischen 2 Stunden und 2 Tagen den Internzugang weg hat. Ergo gehen alle ankommenden Mails an meinen Backup MX.

1. Wie lange bleiben die dort in der Relay-Warteschlange? Gibts eine Max-Life-Time? Würde die gerne auf eine Woche setzen.

2. Wie müssen die TTL-Werte und ähnliches im DNS aussehen damit der Backup DNS sie für eine Woche als "aktuell und funktionsfähig" weiterhin anbietet?

Vielen Dank schonmal! :)
 
#2
Hi,

Die Livetime einer Mail in der Queue ist per Default 4 Tage.
maximal_queue_lifetime = 4d

Aber warum machst du dir nicht einfach aus der Datenbank eine Liste der gültigen Adressen?
 
Zuletzt bearbeitet:

mk3

New Member
#3
Hi,

Die Livetime einer Mail in der Queue ist per Default 4 Tage.
Aber warum machst du dir nicht einfach aus der Datenbank eine Liste der gültigen Adressen?
wie heisst denn die variable dafür in der config?

und das mit den mailadressen ist nicht so schlimm, ist nur, wie gesagt, für den notfall gedacht. der server auf dem der backup mx läuft, ist mein vpn masterserver und soll eigentlich auch nur vpn machen.
 

Werbung

Top