Postfix nimmt keine Mails von meinem Smartphone an

#1
Hallo,
eine Frage, ich bin mir ziemlich sicher das ich meinen Server nur zu gut abgeschottet habe aber ich komme nicht drauf wo ich ihn etwas lockern soll. Ahja... das leidige Thema.

Folgender Sachverhalt. Wenn ich mit meiner normalen Haus-IP die ich von der DTAG dynamisch zugewiesen bekomme Mails verschicken will kein Problem. Wenn ich aber von den IPs die ich von der DTAG zugewiesen bekomme wenn ich die "mobilen Daten" auf meinem Smartphone anmache bekomme ich meine Mails nicht einmal mehr bei meinem Server eingeliefert. Die Logs sagen mir das diese IPs auf den Spamhaus Blacklisten stehen. Eingeliefert wird über den Submission Port, Verbindung mit STARTTLS aufgebaut.

Kann ich hier irgendwie verhindern das hier die Spamlisten beim Einliefern schon greifen? Ist doch meines Erachtens nach irgendwie unsinnig da ich mich zum Versenden von Mails auf meinem Server ja ohnehin authentifizieren muss, oder nicht?

Besten Dank vorab!
 
#3
Das ergäbe keinen Sinn da dass Problem ja IP abhängig ist. Und außerdem sagen die Logs ja das die IP durch SPAM-Haus geblockt wurde und deswegen keine Mail vom Smartphone angenommen wird (Rechner auch nicht wenn mit der entsprechenden IP).
 
#4
Das macht schon Sinn. In der Regel werden dynamische IP Adressblöcke von Telekom, Vodafone usw. usw. wegen Spam geblockt.

Wenn Du dich allerdings am SMTP Port Authentifizierst, dann werden deine Mails von dynamischen Adressen angenommen.
 

Werbung