Postfix und Amavisd Probleme mit ISPconfig

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von herosalex, 13. Mai 2013.

  1. herosalex

    herosalex Member

    Hallo zusammen,
    ich habe meinen Server nach dieser Anleitung eingerichtet.
    In der Log-File mail.warn wurde mir mitgeteilt, dass IPv6 nicht unterstützt wird.
    Daher erlaubte ich in der Postfix-Konfiguration nur IPv4.

    In der Mail-Warteschlange stapeln sich die unbearbeiteten Mails.
    Code:
    -Queue ID- --Size-- ----Arrival Time---- -Sender/Recipient-------
    B8155214C5      922 Mon May 13 13:30:09  www-data@domain.de
    (connect to 127.0.0.1[127.0.0.1]:10024: Connection refused) root@domain.de
    Mail-Log:
    Meiner Meinung nach Arbeitet Postfix nicht mit Amavisd zusammen. Daher auch die Verbindungsprobleme.
    Leider habe ich keine Idee dieses Problem zu beheben.
    Was kann ich tun?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2013
  2. florian030

    florian030 Member

    Läuft denn amavisd?

    /etc/init.d/amavis status

    Und was steht in der master.cf von postfix für amavis?

    Welchen Wert hat $inet_socket_port in der amavis.conf?
     
  3. herosalex

    herosalex Member

    Nein, amavisd lauft nicht.

    Beim start von amavisd kommt folgende Meldung:

    Ich werde mal die Datei /etc/amavis/conf.d/05-node_id um den $myhostname ergänzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Mai 2013
  4. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Hi,

    kann es sein, das du nicht nach Anleitung vorgegangen bist?

    Was sagen:
    Code:
    hostname
    hostname -f
    ?

    Beides nur raspberrypi oder raspberrypi.deinedomain.irgendwas?
     
  5. herosalex

    herosalex Member

    Nach dem Neustart ist der SMPT-Server offline.

    Mail-Warn-Log
     
  6. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Das war zu erwarten
     
  7. herosalex

    herosalex Member

    Ein Auszug der Postfix master.conf
    Die Befehle hostname und hostname -f liefern beide "raspberry".


    Eine Datei amavis.conf ist nicht unter /etc/amavis/ auffindbar .
     
  8. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Du hast folgendes aus der Anleitung vergessen oder falsch umgesetzt:

    Code:
    127.0.0.1 localhost.localdomain localhost
    192.168.0.100 server1.example.com server1
    
    # The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
    ::1 ip6-localhost ip6-loopback
    fe00::0 ip6-localnet
    ff00::0 ip6-mcastprefix
    ff02::1 ip6-allnodes
    ff02::2 ip6-allrouters
    example.com solltest du durch deinen domainnamen ersetzen
     
  9. herosalex

    herosalex Member

    Jetzt ist in der Mail-Warn_log folgendes zu lesen:
     
  10. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    dann ändere in der main.cf bei: mydestination deine domain in deinen neu vergebenen hostname z.b. server1.deinedomain.de
     
  11. herosalex

    herosalex Member

    Hab ich gemacht, ledier ist es nicht besser geworden.

    Mailwarteschlange:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2013
  12. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    nach welcher anleitung hast du installiert?
     
  13. florian030

    florian030 Member

    Bei dir scheint bei der Installation so einiges falsch gelaufen zu sein. Ich würde das noch mal von vorne machen und mich dann strikt an das Tutorial halten.

    Schau mal nach, ob bei maildrop das stick-bit gesetzt ist.

    Code:
    ls -al /usr/bin/maildrop
    -rwsr-sr-x 1 root mail 196K Oct  8  2012 /usr/bin/maildrop
    
    Wenn nicht, dann
    Code:
    chmod +s /usr/bin/maildrop
    
     
  14. herosalex

    herosalex Member

  15. herosalex

    herosalex Member

    Habe den Server noch mal neu Aufgesetzt.

    In der Mail-Log fällt mir auf, dass der Postfix-Server die Verbindung verliert. Was kann ich machen?
    Nachtrag: Nach ein paar Neustarts läuft der Postfix-Server nicht sofort.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Mai 2013
  16. Till

    Till Administrator

    Das ist ok und muss so sein. es handelt sich um einen automatischen Systemcheck.

    Dann muss dazu was im mail.log stehen. das obige was Du gepostet hast hat nichts damit zu tun.
     

Diese Seite empfehlen