Priorität bei Subdomain als Website

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von ispc-anwender, 29. Nov. 2014.

  1. ispc-anwender

    ispc-anwender New Member

    Gegeben sei ein ISPC 3.0.5, Centos 7 mit Apache sowie eine Website example.com mit Auto-Subdomain "*.". Dafür hat das ISPC unter /etc/httpd/conf/sites-enabled einen Symlink 900-example.com.vhost angelegt.
    Nun erstellt man, weil man einen eigenen VHost haben möchte, eine neue Website und vergibt subdomain.example.com als Domain und ebenfalls "*." als Auto-Subdomain. ISPC legt daraufhin 900-subdomain.example.com.vhost an. Solange man unterschiedliche IP-Adressen vergibt, ist das kein Problem. Wenn es dieselben sind, landet man mit http://subdomain.example.com/ im VHost von example.com. Der Apache liest die 900-ex... vor der 900-sub... ein, weil er alphabetisch vorgeht. Der ServerAlias *.example.com passt auch auf subdomain.example.com, damit ist der VHost gefunden. Nur ist es eben nicht der gewünschte. Wenn rein zufällig der Subdomain-Name im Alphabet weiter vorn als der Domain-Name kommt, ist das Problem auch nicht sichtbar.
    Das Problem ließe sich beheben, wenn ISPC Subdomain-Websites erkennen würde und diese in der Apache-Konfiguration weiter vorn einsortiert. Oder aber man lässt den Anwender eine Priorität vergeben, so dass er selbständig die Reihenfolge innerhalb der 9xx festlegen kann. Ob es günstig ist, die 9 auch noch selbst ändern zu können, vermag ich grad nicht zu beurteilen.
     

Diese Seite empfehlen