Probleme nach Update

#1
Hallo,

seit dem Update auf die Version 3.03 habe ich massive Probleme mit sämtlichen Domains.
Sowie es aussieht, zeigen jetzt alle angelegten Domains auf das gleiche Verzeichnis.
Selbst nach Löschen und Neuanlegen einer Domain, kommt man beim Aufruf der verschiedenen Domains immer an der selben Stelle raus.
Die vhosts sehen alle ok aus und zeigen auf die richtigen Verzeichnisse und IP Adressen.
Den einzigen Fehler, den ich beim Apache Restart sehe ist folgender:
[Fri Oct 22 10:05:06 2010] [warn] VirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:80 overlaps with VirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:80, the first has precedence, perhaps you need a NameVirtualHost directive

Hat dazu jemand eine Idee?

Gruß
Jörg
 

Till

Administrator
#2
Gehe zu system > server ip, öffne eine der IP's und mache den haken bei namevirtualhost weg, klicke auf speichern und dann das gleiche nochmal nur dass du namevirtualhost wieder aktivierst.
 
#3
Hallo Till,

ich danke Dir zig Mal hätte aber noch eine Frage.
Die Maschine läuft momentan auf Ubuntu 9.10...ich würde die gern auf 10.04 upgraden.
Könnte es da Probleme geben?

Gruß
Jörg
 

Till

Administrator
#4
Das ist schwer zu bentworten. Probleme kann ein Dist upgrade immer bringen, unabhängig davon ob auf dem System ispconfig läuft. Generell ist es aber bei debian und Ubuntu immer noch am einfachsten und macht die wenigsten Probleme. Wenn einige Configurationsdateien überschrieben wurden, dann solltest Du nach dem Ubuntu update nochmal das ispconfig update durchführen und beim ispconfig update auswählen dass die Dienste rekonfiguriert werden sollen. Siehe auch manauelle Updateanleitung im relaese thread, um ein update nochmal durchführen zu können.
 

Werbung

Top