Prompt auf DB-Name bei Update

Dieses Thema im Forum "Feature Requests" wurde erstellt von saarworres, 21. Okt. 2014.

  1. saarworres

    saarworres New Member

    Hallo,

    ich habe heute fest gestellt das bei einem Update das Script auf einem Master-Server von einer standard benannten 'dbispconfig' ausgeht und daher - im Falle das diese anders benannt wurde - beim Erneuern der Datenbankrechte scheitert. Man kann bei der Installation den Namen der Master-Datenbank ja auswählen.
    Ich glaube selbst bei der Standardinstallation. Daher wäre eine Erkennung/Eingabeaufforderung an dieser stelle nützlich.

    PS: Auf den Slave-Servern hingegen klappt die Datenbankerkennung des Masters und das Erneuern der DB-Rechte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Okt. 2014
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfig liest den Datenbanknamen aus der Datei /usr/local/ispconfig/server/config.inc.php beim update.
     
  3. saarworres

    saarworres New Member

    Moin Till,
    sorry dem würde ich widersprechen. In '/usr/local/ispconfig/server/lib/config.inc.php' (Z 66) ist definitiv der korrekte Datenbankname eingetragen.
    Dennoch versuchte das Update bein rekonfigurieren der DB-Rechte auf dbispconfig zu setzen:

    Code:
    >> Update
    
    Operating System: Debian 7.0 (Wheezy/Sid) or compatible
    
    This application will update ISPConfig 3 on your server.
    
    Shall the script create a ISPConfig backup in /var/backup/ now? (yes,no) [yes]:
    
    Creating backup of "/usr/local/ispconfig" directory...
    Creating backup of "/etc" directory...
    Checking ISPConfig database .. OK
    Starting incremental database update.
    Reconfigure Permissions in master database? (yes,no) [no]: yes
    
    WARNING: Unable to set rights of user in master database: dbispconfig
    Query: GRANT SELECT ON dbispconfig.`server` TO 'ispcsrv4'@'188.40.59.141'
    Error: Table 'dbispconfig.server' doesn't exist
    WARNING: Unable to set rights of user in master database: dbispconfig
    Query: GRANT SELECT, INSERT ON dbispconfig.`sys_log` TO 'ispcsrv4'@'188.40.59.141'
    Error: Table 'dbispconfig.sys_log' doesn't exist
    WARNING: Unable to set rights of user in master database: dbispconfig
    Query: GRANT SELECT, UPDATE(`status`, `error`) ON dbispconfig.`sys_datalog` TO 'ispcsrv4'@'188.40.59.141'
    Error: Table 'dbispconfig.sys_datalog' doesn't exist
    WARNING: Unable to set rights of user in master database: dbispconfig
    Query: GRANT SELECT, UPDATE(`status`) ON dbispconfig.`software_update_inst` TO 'ispcsrv4'@'188.40.59.141'
    Error: Table 'dbispconfig.software_update_inst' doesn't exist
    ...
    
    Die Datenbank wäre in diesem Fall dbispconfig_srv1 gewesen.

    PS: Es sei denn er ginge über die Conf für die MAster-DB in dem Fall. Dort ist noch 'dbispconfig' eingetragen. Allerdings bin ich ja auf dem Master-Server selbst der nur die Dummy-Config dort hat.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Die ispcsrv* user sind die User der master DB, die haben also nichts mit der lokalen DB zu tun. Ich hab hier einige Kundensysteme mit mirror setups und in den setups weichen die Namen auch immer ab (dbispconfig1 und dbispconfig2, eien dbispconfig gibt es auf den server nicht), alle aktualisieren einwandfrei. Das ist also ein config Problem auf Deinem Server und nicht im Installer.
     
  5. saarworres

    saarworres New Member

    Ok. Danke. Dann werd ich mal auf die Suche gehen.
     

Diese Seite empfehlen