Rais Festplatte defekt, vorgensweise??

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Le-Seaw, 5. Juli 2014.

  1. Le-Seaw

    Le-Seaw Member

    Hallo,

    ispconfig sagt Raisfehler, Festplatte defekt.

    Code:
    root@server ~ # cat /proc/mdstat
    Personalities : [raid1]
    md2 : active raid1 sda3[0](F) sdb3[1]
          1458187520 blocks super 1.2 [2/1] [_U]
    
    md1 : active raid1 sda2[0](F) sdb2[1]
          523968 blocks super 1.2 [2/1] [_U]
    
    md0 : active raid1 sda1[0](F) sdb1[1]
          6287296 blocks super 1.2 [2/1] [_U]
    
    unused devices: <none>
    
    so und nun steh ich da und verstehe nix :)
    theoretisch ist Festplatte a ausgefallen oder?
    Hetzner schreibt:
    Code:
    [B]  Entfernen der defekten Festplatte [/B]
    
     Bevor eine neue Festplatte eingebunden werden kann, muss die alte  defekte Festplatte aus dem RAID-Array entfernt werden. Dies muss für  jede Partition einzeln getan werden. 
     # mdadm /dev/md0 -r /dev/sdb1 # mdadm /dev/md1 -r /dev/sdb2 # mdadm /dev/md2 -r /dev/sdb3 # mdadm /dev/md3 -r /dev/sdb4  Mit folgendem Befehl lassen sich die eingebundenen Festplatten eines Arrays anzeigen: 
     # mdadm --detail /dev/md0  Unter Umständen kann es sein, dass eine verwendete Festplatte teilweise defekt ist und sich z.B. [I]/dev/md0[/I] im Status [I][U_][/I] befindet, wohingegen alle anderen Devices im Status [I][UU][/I] sind. In diesem Fall schlägt der Befehl 
     # mdadm /dev/md1 -r /dev/sdb2  fehl, da das device [I]/dev/md1[/I] in Ordnung ist. 
    In diesem Fall muss vorher der Befehl 
     # mdadm --manage /dev/md1 --fail /dev/sdb2 
    also heisst es in meinem Falle
    Code:
    # mdadm /dev/md0 -r /dev/sda1 # mdadm /dev/md1 -r /dev/sda2 # mdadm /dev/md2 -r /dev/sda3
    das ausführen?
    Danke für eine Antwort

    Link zur Hilfe
    http://wiki.hetzner.de/index.php/Fe...reinbarung_zum_Tausch_der_defekten_Festplatte
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2014
  2. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    hi,

    es wäre einfacher zu lesen wenn du den code der in eine neue Zeile gehört, auch in eine neue zeile schreibst.

    Ja bei dir ist sda hinüber - erkennbar an _U (bei sdb wäre es U_). Deine Befehle zum entfernen sind korrekt und es sollte da auch keine Probleme geben da alle Partitionen bereits als defekt markiert sind.

    Grüße
    nwb
     
  3. Le-Seaw

    Le-Seaw Member

    war ja aber es ging verloren :(
    okay dann schmeisse ich mal die erste platte raus aus dem verbund

    was mich nnur wundert es sollten eigentlich 3 platten sein, sehen tue ich aber nur 2.
     
  4. Le-Seaw

    Le-Seaw Member

    na klasse und schief gegangen :(

    PHP:
    Personalities : [raid1]
    md1 active raid1 sda2[2sdc2[1]
          
    523968 blocks super 1.2 [2/2] [UU]

    md0 active raid1 sda1[2sdc1[1]
          
    6287296 blocks super 1.2 [2/2] [UU]

    md2 inactive sdb3[1](S)
          
    1462513856 blocks

    die 3 Platte war aktiv aber nun ist sie nicht mehr da :(
    Und nun?
    Raid selber geht wieder anscheinend
     
  5. Laubie

    Laubie Member

    Bist du sicher, dass du 3 Platten im Raid hast?
    Nicht 2 Platten im Raid mit drei Partitionen?

    Genau das zeigt nämlich deine Ausgabe.
    (und so ist es bei allen Roots die ich von Hetzner bis jetzt gesehen habe)

    Grüße
    Laubie

    Ich nehme alles zurück!
    Sehe gerade, dass du sda, sdb und sdc hast - also 3 Platten.

    Du müsstest sdb3 nun wieder zu sdb1 und sdb2 umpartitionieren, so dass du sie wieder ins Raid einfügen kannst. Steht aber alles im Hetzner Wiki
     
  6. Le-Seaw

    Le-Seaw Member

    Ist eh rum :(

    Platte getauscht, lief eine Nacht, nächste Platte defekt :(
    Daten weg, alles neu machen müssen.
    Server gekündigt und anderen jetzt genommen.

    Finde es bissel kacke das man da nur gebrauchte Platten bekommt ;(
     
  7. Laubie

    Laubie Member

    Ui... das ist aber bitter!
    Hoffe, du hattest wenigstens gute Backups.

    Dann mal frohes Schaffen. Gut, dass es wenigstens regnet ;)

    Grüße
    Laubie
     

Diese Seite empfehlen