Remote API mail_user_update Fehler?

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von Evilchen, 11. Jan. 2012.

  1. Evilchen

    Evilchen New Member

    Ich hab ja in meiner letzten Frage schon geschrieben, dass ich nicht der hellste in sachen PHP bin, jedoch drängt sich mir nun eine Frage in bezug auf den API aufruf "mail_user_update" auf.
    Wenn ich mit dem Get Aufruf einen Datenbankeintrag abrufe, dann ändere (z.B. $mail_user_record['cc']) und mit mail_user_update zurückgebe, wird das entsprechende Feld richtig geändert.
    Jedoch wird auch das Passwort nochmal durch den "salt/crypt" Wolf gedreht und das ehemalige Crypt des Passwortes ist nun das Passwort selbst.

    Dazu nutze ich das Beispiel mail_user_update.php in den Quellen von ISPconfig.

    Beispiel:

    Passwort vorher: test
    Passwort Crypted: $1$xUKCzC7V$AnF0DYGmcWPU2PUE4Hwpo1
    Passwortcrypt mit GET: $1$xUKCzC7V$AnF0DYGmcWPU2PUE4Hwpo1
    Passwortcrypt nach Update: $1$3Gca42pI$pqdkSbONZOEOO0i2B1AB0/
    Letzteres ist das Ergebnis aus dem zufällig generierten Salt: $1$3Gca42pI
    und dem neuen Passwort: $1$xUKCzC7V$AnF0DYGmcWPU2PUE4Hwpo1

    Dadurch erschließt sich mir nicht, wie ich einen Mailuser Eintrag ändern kann ohne das Passwort unbrauchbar zu machen.

    Kennt jemand die Lösung?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Übergebe beim Update ein leeres Passwort Feld. das Passwort wird nur aktualisiert, wenn Du es mit übergibst.
     
  3. Evilchen

    Evilchen New Member

    das erschließt sich mir direkt. Phantastisch und mein größtes Lob für eure tolle Arbeit hier im Forum und überall.
     

Diese Seite empfehlen