Remote-API Mailuser automatisch auf Spamfilter Normal setzen

#1
Hi Till, Hi Falce,

habe noch eine kurze Frage, da die Antwort aus der API-Doku nicht wirklich zu ersehen ist:

Wie kann ich bewirken, dass der neu angelegte Mailuser automatisch den Spamfilter "Normal" erhält?

So wie es jetzt bei mir läuft funktioniert alles bestens, nur ist eben kein Spamfilter zugewießen.

Derzeit sieht der Aufbau des SOAP-Aufrufs bei mir so aus:

$params = array(
'server_id' => 1,
'email' => $email,
'login' => $email,
'password' => $res['password'],
'name' => $_SESSION['username'],
'uid' => 5000,
'gid' => 5000,
'maildir' => '/var/vmail/'._sitename.'/'.$username2.$prefix,
'quota' => 10000000000,
'cc' => '',
'homedir' => '/var/vmail',
'autoresponder' => 'n',
'autoresponder_start_date' => '',
'autoresponder_end_date' => '',
'autoresponder_text' => 'hallo',
'move_junk' => 'n',
'custom_mailfilter' => 'spam',
'postfix' => 'y',
'access' => 'n',
'disableimap' => 'n',
'disablepop3' => 'n',
'disabledeliver' => 'n',
'disablesmtp' => 'n'
);
Danke im Voraus nochmal...

Lg. Ingmar (aka. AceLine)
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#2
Die Spamfilter Einstellung ist technisch gesehen eine eigene Funktion (auch wenn sie im Interface in den Mailkonteneinstellungen eingeblendet wird), Du musst dafür einen Eintrag mit mail_spamfilter_user_add(....) für das Mailkonto hinzufügen.
 
#3
Danke für die schnelle Antwort. Eine letzte Frage - welche für Suchende sicher auch von Interesse sein könnte - habe ich noch:

In der API-Doku schreibst Du: local (varchar(1)), im Settingsbereich in ispConfig steht Local: Yes und in anderen vergleichbaren Fällen steht: disablesmtp (enum('n','y'))...

Jetzt bin ich mir nicht ganz sicher... soll ich 1 oder '1' oder 'y' setzen?


$params = array(
'server_id' => 1,
'priority' => 10,
'policy_id' => 5,
'email' => $username2.$prefix.'@'._sitename,
'fullname' => $_SESSION['username'],
'local' => ?
);
BTW: passen die anderen Settings soweit?

Thnx. im Voraus,

Ingmar
 

Till

Administrator
#4
Local muss ein großes "Y" sein. Wenn Du Dir bei einem Wert mal nicht sicher bist, schau einfach in die zugehörige Tabelle in der ISPConfig DB wie ein über das Interface eingefügter Eintrag aussieht.
 

Werbung

Top