Resync und Datenbanken

#1
Hallo,

was genau wird durch einen Resync im Bereich Datenbanken gemacht?

Ich bin gerade dabei einen einfachen Weg zu finden, einen ISPconfig-Server auf einen anderen umzuziehen.
Die EMail-Einstellungen lassen sich ja wunderbar per Remote Benutze rkopieren (Warum eigentlich nur EMail und DNS? toll wäre auch alle anderen Einstellungen wie Web, Datenbanken etc).

Nach der Installation von wheezy und ispconfig lief das ganze erstmal ganz ok (Jailkit hab ich weggelassen).
Dann habe ich einfach mal die dbispconfig vom alten Server auf den neuen kopiert, IPs angepasst und läuft!

Ein Klick auf Resync erstellt die vhosts neu und auch die eingerichteten Datenbanken und Benutzer. Leider nur in der Weboberfläche. In mysql wird nicht angelegt!?!

Warum nicht? Kann ich diesen Schritt irgendwie automatisch anstoßen?
Selbst das aufrufen der Datenbankeinstellungen, Zuordnung zu Webseite und Datenbankbenutzer führt zwar zu einem Job, aber eben nicht zum erstellen der gewünschten Datenbanken oder Benutzer.
 
#2
Erstelle einfach auf dem alten Server einen Dump der Datenbanken.... und Spiele ihn am neuen Server zurück. Das geht am einfachsten.

Gruß Sven
 
#3
Danke, das ist mir klar, aber wozu dient dann der Resync von Datenbanken in ISPConfig 3?
außerdem kann ich nicht einfach die master.sql kopieren. Die muss ich ja noch anpassen.
Genau diesen Schritt hatte ich mir durch die Resync Funktion sparen wollen (Datenbankbenutzer anzulegen, die den jeweiligen Datenbanken zugeordnet sind, und zwar nur den bestimmten Datenbanken).
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#6
Resync aktualisiert die passworte und rechte, es legt weder datenbanken an noch neue db user, denn es dient nur dem update von datenbanken.
 

Werbung

Top