Roundcubemail und ISPC3 - Loginmaske ohne Serverangabe?

#1
Hallo,

habe für meinen Multiserververbund unter ISPC3 (3.0.5.4p1) auch vor Roundcubemail einzusetzen. Also kurzerhand aufgesetzt und das Roundcubemail ISPC3 Plugin installiert und konfiguriert (nach der Anleitung hier: https://github.com/w2c/ispconfig3_roundcube).

So, nun schlug erstmal jeder Login fehl. Also auf die Suche gemacht und festgestellt das er versucht sich auf localhost (wo sich keiner meiner Mailserver befindet) zu connecten. In den Configs den "default_host" auf nichts gesetzt und er zeigt mir bei der Loginmaske zusätzlich ein Feld für Server an. Gebe ich dort den entsprechenden Server ein klappt alles.

Nun hatte ich das aber vor geraumer Zeit schonmal (ca. 2 Jahre her) eingerichtet und dort musste ich keinen Wert bei Server eingeben bzw. das Feld war gar nicht zu sehen und er konnte trotzdem connecten. Wie geht das beim neuen Roundcubemail?

Wäre über einen kurzen Denkanstoss echt dankbar :)
 
#3
Danke Till, hatte die extra rausgenommen weil er sonst versucht hatte auf localhost zu connecten. Bis ich herausgefunden habe das es zwei Dateien gibt in denen man das einstellen muss (config und defaults). Jetzt klappts auf jedenfall :)
 
#4
Bis ich herausgefunden habe das es zwei Dateien gibt in denen man das einstellen muss (config und defaults).
Nein, Du kannst in der "config.inc.php" lediglich die Werte in der "defaults.inc.php" überschreiben. Wenn Du also die Variable "$config['default_host']" in der "config.inc.php" entfernst, wird automatisch der Wert aus der "defaults.inc.php" genommen.

Du solltest ausschließlich die "config.inc.php" ändern, da Deine Änderungen in der "defaults.inc.php" bei einem Update von Roundcube wieder verloren gehen.
 
#5
Kann es sein das dass Plugin nicht mit der aktuellen Version von ISPConfig (3.0.5.4p3) oder Roundcube (1.0.2-56.1) kompatibel ist?
Definiere ich nämlich in der config.inc.php einen default_host=localhost meldet er mir beim einloggen einen Zugriffsfehler auf den Speicherserver. Gebe ich stattdessen direkt den Mailserver an klappt es ohne Probleme...
 
#7
$config['default_host'] = '';
$config['plugins'] = array("archive", "zipdownload", "jqueryui", "ispconfig3_account", "ispconfig3_autoreply", "ispconfig3_autoselect", "ispconfig3_pass", "ispconfig3_spam", "ispconfig3_fetchmail", "ispconfig3_filter", "ispconfig3_forward", "ispconfig3_wblist");
Also, so wie oben konfiguriert funktioniert es aber nicht. Roundcube meldet dann nämlich Ungültiger Server Name. Bisher hat das ganze ja eben mit localhost als default_host funktioniert und ich bilde mir ein es wäre auch in der Doku so vermerkt...
 

Werbung

Top