Server wird immer langsamer

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von fahrlehrer, 18. Dez. 2011.

  1. fahrlehrer

    fahrlehrer New Member

    Hi,
    das Howto zum Aufsetzen des Suse 12.1 inkl. ISPConfig 3 habe ich abgeschlossen.
    Es läuft soweit, allerdings wird der Server nach etwa 10-20 Minuten richtig langsam und reagiert kaum noch auf Eingaben per SSH oder auch Webseitenaufrufe. Letztere werden nur sehr sehr langsam bis gar nicht (Timeout) ausgeliefert.
    Wenn ich "rcnginx restart" eingebe, läuft es danach zwar wieder etwas schneller, aber das Poblem wiederholt sich immer wieder.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende und hoffe, dass Ihr mehr wisst :)

    Grüße,
    Felix
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ruf mal den Befehl "top" auf und schau Dir an, welche Programme die Last verursachen.
     
  3. fahrlehrer

    fahrlehrer New Member

    kswapd0 bis zu 30% (zeitweise)
    php-fpm teilweise 8-9 %
    nginx ca. 5-6 %

    (CPU -Leistung)

    der Rest ist unauffällig
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dez. 2011
  4. Till

    Till Administrator

    Hast Du mal in den nginx Logs nachgesehen, ob da vielleicht viele Zugriffe erfolgen? Und wieviel Arbeitsspeicher ist denn frei, das Ganze sieht für mich so aus als ob der Server nicht genug RAM hat und deshalb swappen muss was ihn immer langsamer macht.
     
  5. fahrlehrer

    fahrlehrer New Member

    JETZT:

    clamscan 80% CPU !!
     
  6. fahrlehrer

    fahrlehrer New Member

    ok,
    ich muss zur Arbeit. Werde mich heute Abend um deine RAM-Idee kümmern und berichten
    Danke. Grüße!

    jetzt doch noch schnell:
    512mb hat der server. laut cat /proc/meminfo sind davon ca 50% benutzt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dez. 2011
  7. Till

    Till Administrator

    Lass nachher mal top laufen und beobachte ob sich die swap Nutzung erhöht.
     
  8. fahrlehrer

    fahrlehrer New Member

    Swap ist ok.
    Es scheint am RAM gelegen zu haben. Habe ihn jetzt verdoppelt. Nun läuft es flüssig.
    Wobei auch jetzt 700mb genutzt werden. Offensichtlich ist 1gb auch nicht viel ;-)

    Danke für die Hilfe!
     
  9. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Moinsen,

    unter Linux wird der Ram immer vollgeschaufelt. Der Vorgang nennt sich Caching. Dabei werden die Daten im Ram vorgehalten weil die Zugriffszeiten auf den Arbeitsspeicher deutlich schneller sind als auf die Festplatte. Sollte dann mal mehr Ram benötigt werden gibt Linux den Ram entsprechend frei. Für gewöhnlich funktioniert das ausgesprochen gut.

    Du kannst dir mit free den Speicher anzeigen lassen. Da siehst du wieviel Ram du verbaut hast, wieviel frei ist, und wieviel gecacht ist. Desweiteren siehst du dort auch wieviel Swap belegt ist. Sollte der Wert über 0 steigen ist das noch kein Problem, aber macht den Server langsamer.

    Grüße
    nwb
     

Diese Seite empfehlen