Shell-Benutzer wird nicht angelegt

#1
Nach einem Update auf stable-3.0.5 werden Shell-Benutzer nicht mehr angelegt, weder als Admin noch als Kunde. In der Tabelle shell_user sind sie vorhanden, aber nicht in /etc/passwd. Chroot-Shell ist none ausgewählt, jailkit-2.16 installiert.

Fehlermeldungen:

xx.xx.xxxx-xx:xx - WARNING - Jailkit Plugin -> insert username:<NAME> skipped, the user does not exist.

xx.xx.xxxx-xx:xx - WARNING - Skipping insertion of user:<NAME>, parent user does not exist.
Und beim Löschen in ISPConfig:

xx.xx.xxxx-xx:xx - WARNING - User: does not exist in in /etc/passwd, skipping delete.
 

Till

Administrator
#2
Sehe ich mir mal an, da scheint der user des webs zu fehlen. Das ist ja dev code und keine releaste version, der sollte auf keinem produktivsystem installiert werden.
 

Till

Administrator
#4
Üblicherweise ist das der master-Branch, sofern es keinen keinen eigenständigen develop-Branch gibt. Der stable-X-Branch enthält dann das letzte Release zuzüglich Patches/Bugfixes.
Genauso ist es bei uns auch. Aus dem stable branch werden die patch releases abgeleitet und aus dem master branch das nächste major release. Du kannst natürlich jederzeit aus dem stable branch installieren, da der code aber noch nicht abschließend getestet und freigegeben ist (sonst wäre er ja ja released worden und würde als offizielles update oder patch zur verfügung stehen), kann es sein dass er nicht funktioniert oder sogar Daten löscht etc.
 

Werbung

Top