Sicherheitskonfiguration

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von pallino, 7. Nov. 2013.

  1. pallino

    pallino New Member

    Hallo,

    habe einen Server mit Debian Squeeze, Nginx, BIND und Dovecot nach dieser Anleitung eingerichtet: HowtoForge Linux Tutorials » Der Perfekte Server - Debian Squeeze (Debian 6.0) mit BIND, Dovecot & Nginx [ISPConfig 3]

    Nun habe ich im Ubuntu-Wiki gelesen (das man ja auch teilweise für Debian verwenden kann), dass noch einige weitere Schritte nötig sind, um Amavis korrekt zu konfigurieren. Diese lassen sich unter Amavis-Spam-Virenfilter abrufen.

    Inwiefern muss man dies noch durchführen? Wie sieht es außerdem mit ClamAV, iptables, etc. in ISPConfig aus? Wurden diese alle schon automatisch durch ISPConfig richtig konfiguriert oder muss ich da noch etwas machen?

    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. Till

    Till Administrator

    Alles was Du machen musst steht im Tutorial: "HowtoForge Linux Tutorials » Der Perfekte Server - Debian Squeeze (Debian 6.0) mit BIND, Dovecot & Nginx [ISPConfig 3]", es ist keine weitere Konfiguration von amavis notwendig. Alle Dienste werden durch den ISPConfig Installer automatisch konfiguriert.

    Du kannst in ISPConfig Unter System die Firewall aktivieren wenn Du möchtest, notwendig ist es aber nicht da sowieso nur Dienste laufen die von außen erreichbar sein sollen wenn Du dem perfect server Tutorial gefolgt bist, das Blocken von sowieso geschlossenen Ports mit der Firewall bringt Dir keine Sicherheitsvorteile.
     

Diese Seite empfehlen