Sicherung von Änderung durch Update

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von wotan2005, 22. Okt. 2014.

  1. wotan2005

    wotan2005 Member

    Hey Till,
    Hey Folks,

    ich weiß das Thema ist schon mehr als durch gekaut.
    Wie muss eigentlich die Ordnerstruktur sein unter:
    /usr/local/ispconfig/server/conf-custom/install/
    wenn man dort eigene:
    Dashlets
    Templates für die Webseite
    Server-Configs
    Navigationspunkte für das Billing
    Module für Billing
    Module für ISPConfig

    gegen das Update/Patchen von ISPConfig/Billing sicher möchte.
    Ferner wie kann man sicherstellen das das hinterlegte Template auch für andere Version von ISPConfig noch kompatibel ist.
     
  2. Till

    Till Administrator

    Das Verzeichnis ist für Konfigurationsdateien, nicht für sourcecode und es hat keine Unterverzeichnisse.
    Du kannst Dort die templates in eigenen Versionen ablegen, Die du im ispconfig tar.fz im Ordner install/tpl/ findest.

    Eigene Module oder sourcecode Dateien mit eigenen Namen werden ja sowieso nicht überschrieben.
     
  3. wotan2005

    wotan2005 Member

    gut, also dort nur Server-Config.
    Aber wie sichere ich zum Beispiel die Erweiterung/Änderung der Datei:
    /usr/local/ispconfig/interface/web/billing/lib/module.conf.php
    oder Änderungen an der
    /usr/local/ispconfig/interface/lib/config.inc.php
    gegen die Updates/Patches von ISPConfig/Billing
     
  4. Till

    Till Administrator

    Das sind code Dateien, wenn Du die sichern würdest dann würde dein ispconfig ja nach updates mit hoher Wahrscheonlichkeit nicht mehr gehen.

    Das ist eine Konfigurationsdatei und die gibt es doch in install/tpl/, kannst Du also auch als template anlegen. Geht aber nur solange wir nichts an der Konfiguration ändern, denn sonst schießt Du durch Deine manuell hinterlegte Datei natürlich Dein System beim Update ab. Du musst also immer vorher prüfen ob es Änderungen gab und diese in dein Template übernehmen, andernfalls werden neue Funktionen in ISPConfig nicht gehen.
     
  5. wotan2005

    wotan2005 Member

    Gut, aber welche Möglichkeiten gibt es, dort Änderungen zumachen, die erhalten bleiben?
    den ich will nicht jedes mal auf neue Suchen, wo ich Module für die User abschalten kann, da diese bei mir nicht benötigt werden, von euch aber als Standard dort definiert werden. Können solche Änderungen den nicht auch auf Datenbank-Basis gemacht werden unter
    System -> Systemkonfiguration -> Einstellungen -> Diverses

    Und zum Beispiel:
    Irgendwas von wegen eigene Navigationslinks anlegen

    Damit könnte man doch zu mindestens eigen Anpassungen vornehmen, oder geht so was nur über eigene Module für ISPConfig?
     
  6. Till

    Till Administrator

    Module für user sind über die konfigurationsdatei vom ispconfig interface konfigurierbar. Das gesamte theme und alle html dateien kannst du über ein eigenes theme definieren und du kannst alle config dateien als templates hinterlegen. Das ist also alles außer den kern quellcode dateien. Wenn du änderungen in anderen quellcode dateien einer software durchführst, das betriftt jede art von software und nicht nur ispconfig, dann werden diese natürlich bei updates überschrieben. Wenn du deine eigene software version entwickeln willst, dann spiel den code in ein versionskontrollsystem ein undpflege dort deine code änderungen und merge sie mit den offiziellen releases.
     

Diese Seite empfehlen