SMTP Versand mit Ispconfig 3.0.4.6 auf Debian Squeeze mit php 5.3 funktioniert nicht

#1
ich erhalte in der /var/log/auth.log folgende Fehlermeldung:

PHP:
PAM adding faulty module: /lib/security/pam_mysql.so
DEBUG: auth_pam: pam_authenticate failed: Module is unknown
do_auth : auth failure: [user=frank.xxx@xxx.de] [service=smtp] [realm=xxx.de] [mech=pam] [reason=PAM auth error]
In der /etc/pam.s/smtp steht folgendes

PHP:
auth    required   pam_mysql.so user=ispconfig passwd=8b206ea68aac608669axxx host=127.0.0.1 db=dbispconfig table=mail_user usercolumn=login passwdcolumn=password crypt=1
account sufficient pam_mysql.so user=ispconfig passwd=8b206ea68aac608669axxx host=127.0.0.1 db=dbispconfig table=mail_user usercolumn=login passwdcolumn=password crypt=1
Was läuft hier falsch. Ist das ein Problem mit der aktuellen php-Version 5.3?
 

Till

Administrator
#2
Es geht in der Fehlermeldung um smtp-auth, das hat nichts mit php 5.3 zu tun. Schau nochmal ins perfcet setup Tutorial für Debian squeeze das Du zur installation verwendet hast und stell sicher dass alle Pakete installiert sind, aktuell feht das mysql pam authentifizierungs Modul.
 
#3
Das habe ich natürlich bereits kontrolliert:

apt-get install libpam-mysql
Antwort: libpam-mysql ist schon die neueste Version.

Das ändert leider nichts an dem Problem. Ich habe gelesen, dass andere in der "/etc/pam.s/smtp" den "pam_mysql.so" in "pam_auth.so" geändert haben. das führt aber zu anderen Fehlermeldungen.

Was kann ich noch tun? Ich betreibe bereits sehr mehreren Jahren aktiv Ispconfig-Server und hatte bisher noch keine Probleme.

ich kann Email empfangen und serverseitig versenden. Nur SMTP von aussen funktioniert noch nicht.
 

Till

Administrator
#4
apt-get install libpam-mysql
Antwort: libpam-mysql ist schon die neueste Version.
Das besagt dass das apt Paket installiert ist aber möglicherweise wurde Datein gelöscht. Installier es mal neu mit:

apt-get install --reinstall libpam-mysql

Das ändert leider nichts an dem Problem. Ich habe gelesen, dass andere in der "/etc/pam.s/smtp" den "pam_mysql.so" in "pam_auth.so" geändert haben. das führt aber zu anderen Fehlermeldungen.
Das sollte nicht geändert werden.

Poste mal die Ausgabe von:

ls -la /lib/security/pam_mysql.so
 
#6
Ein Neustart hat das Problem am Ende gelöst. Hatte das in einem anderen Thread gefunden. Da muß erst mal einer draufkommen ;-)

Vielen Dank für die Hilfe
 

Werbung

Top