Spamassassin läuft Amok in einzelnem Web

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von teves, 3. Aug. 2010.

  1. teves

    teves New Member

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit Spamassassin in einem einzelnen Web. Alle E-mails kommen als ***SPAM*** markiert an. Sobald man den Spamfilter in der Email-Konfiguration ausschaltet, kommen die Mails normal an. Die betrifft nur d<as eine Web, keines der anderen.
    Gibt es eine Möglichkeit, die Konfiguration von spamassassin für ein einzelnes Web zurück zu setzen?

    Es handelt sich um ISPConfig 2.2.35 auf Debian 5.04.

    Vielen Dank,
    Tom
     
  2. Till

    Till Administrator

    Schau in den mailheader um zu sehen an welchen Regeln es liegt. Witerhin solltest Du schauen das der Score ab dem markiert werden soll nicht zu klein gewählt ist-
     
  3. teves

    teves New Member

    Hallo Till,

    danke für deine Antwort.
    Ich glaube nicht, dass es ein Konfigurationsfehler ist, der im Frontend entstanden sein kann. Dort sind alle vier Konten des Webs genau so eingerichtet, wie alle Emails in allen Webs defaultmässig eingerichtet sind. Eine Testmail, der ich ganz sicher einen Betreff und einen kurzen Inhalt gegeben habe, erzeugt folgende Nachricht:

    Code:
    Spam detection software, running on the system "server.domain.tld", has
    identified this incoming email as possible spam.  The original message
    has been attached to this so you can view it (if it isn't spam) or label
    similar future email.  If you have any questions, see
    [EMAIL="spamroot@ohoco.net"]spamroot@domain.tld[/EMAIL] for details.
    
    Content preview:  [...] 
    
    Content analysis details:   (6.4 points, 5.0 required)
    
     pts rule name              description
    ---- ---------------------- --------------------------------------------------
     0.0 MISSING_MID            Missing Message-Id: header
     0.0 MISSING_DATE           Missing Date: header
    -0.0 NO_RELAYS              Informational: message was not relayed via SMTP
     1.6 MISSING_HEADERS        Missing To: header
     2.9 TVD_SPACE_RATIO        BODY: TVD_SPACE_RATIO
     1.3 MISSING_SUBJECT        Missing Subject: header
     0.6 EMPTY_MESSAGE          Message appears to have no textual parts and no
                                Subject: text
    -0.0 NO_RECEIVED            Informational: message has no Received headers
     0.0 NO_HEADERS_MESSAGE     Message appears to be missing most RFC-822 headers
    
    
    Dieselbe Mail, an ein Konto in einem anderen Web auf demselben Server versendet, kommt problemlos an. Das ist ja gerade das seltsame daran.

    Gruß, Tom
     
  4. teves

    teves New Member

    Kann hier niemand weiterhelfen?

    Ich habe noch folgendes entdeckt: so lange für den Administrator des Webs spamassassin eingeschaltet ist, ist es nicht möglich, per ftp mit den Administrator-Zugangsdaten darauf zuzugreifen. Da ist doch irgendwas total faul...
     

Diese Seite empfehlen