spammassign und backup

#1
Hallo,

ich habe 2 Fragen, eine zu spammassign und eine zum backup ...

1. spammassign

Der Spamfilter funktioniert schon ganz gut, doch leider kommen immer wieder ungebetene mails rein.
Return-Path: <tequilaman909@ppco.net> X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.2.4 (2008-01-01) on server.MEINEDOMAIN.de X-Spam-Level: X-Spam-Status: No, score=0.5 required=5.0 tests=RCVD_IN_PBL autolearn=no version=3.2.4 Wie kann ich den Spamfilter "trainieren", bzw. wie kann man die URIBL sinnvoll einsetzen? Die Funktion von URIBL erschließt sich mir noch nicht so richtig ...

2. backup

Ich habe versucht ein backup, per download zu machen. Leider bricht das script zu zeitig ab. (backup.php).

Ich habe in der

/root/ispconfig/php/php.ini

die

max_execution_time von 300 auf 3000 gesetzt, was hätte reichen müssen, leider doch nicht.

Gibt es vielleicht irgendwelche Ideen oder Ansatzpunkte?

Vielen Dank und Grüße
Sven
 

Till

Administrator
#4
Das Backup Problem liegt am Browser, das PHP Script schaltet die PHP seitige Limitierung selbst ab, dagegen kannst Du nichts machen. Wenn Deine Websites größer sind, musst Du das Backup auf der Shell z.B. als tar.gz Datei machen.
 

Werbung

Top