Speicherplatzbeschränkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von smith, 22. Mai 2015.

  1. smith

    smith New Member

    Hallo zusammen,

    bin Anfänger in Sachen ISPConfig und teste gerade mal auf einer Virtuellen Maschine vor mich her. (Setup der VM: Debian7 Perfect Server Setup, ISPConfig 3.0.5.4p6)
    Dabei ist mir etwas aufgefallen, von dem ich nicht weiss, ob ich da was falsch mache, etwas falsch verstehe oder etwas falsch läuft:
    Ich lege einen Reseller an, alle Limits auf -1 bis auf die "Speicherplatzbeschränkung", welche ich auf 10000 MB einstelle.
    Logge ich mich als Reseller ein und lege einen Kunden an (Speicherplatzbeschränkung: -1), so kann sich dieser Webseiten mit bis zu 10GB erstellen.
    Damit wäre der Speicherplatz des Resellers bereits aufgebraucht.
    Lege ich jedoch einen zweiten Kunden an (Speicherplatzbeschränkung: -1), so kann auch dieser Webseiten bis zu 10GB erstellen, der maximale Speicher des Resellers wäre demnach um 100% überschritten.
    Zusätzlich dazu kann der Reseller sich selbst auch Webseiten bis zu 10GB erstellen, maximaler Speicher also um 200% überschritten.
    Die maximale Speicherplatzbeschränkung des Resellers scheint also die Obergrenze des Speicherplatzes der einzelnen Kunden zu beschränken, und nicht, wie vom mir erwartet, die Summe des Speicherplatz aller Kunden.

    Folgendes wäre damit also in meinem Verständnis ausgeschlossen:
    Ich erstelle einen Reseller mit 150GB Speicherplatz, den der Reseller dann nach seinen Wünschen auf seine Kunden aufteilen kann.

    Dies würde nur funktionieren, wenn der Reseller jedem Kunden einen expliziten Wert als Speicherplatz zuweist, und von sich aus darauf achtet, nicht mehr als 150GB zu verteilen, wovon man jedoch nicht ausgehen kann.
    Jedoch ist es dem Reseller mit einer Grenze von 150GB möglich, einem Kunden 200GB Speicher zuzuordnen, was erst dann zu einem Fehler führt, wenn der Kunde mehr als 150GB Speicher an Webseiten verteilt.
    Möchte ich also verhindern, dass ein Reseller mehr als 150GB verbraucht, so wäre dass nur folgerndermassen möglich:
    Reseller erhält Speicherplatzbeschränkung von 15GB und eine Anzahl von 9 Kunden (nur 9 Kunden wegen der Reseller-eigenen Webseiten), wobei jedem Kunden dann tatsächlich der maximale Speicher von 15GB zugeordnet werden kann.
    Es ist also dem Reseller dann nicht möglich, Kunde 1 20GB zuzuordnen und Kunde 2 dafür nur 10GB?!?!
    Man kann zwar dem Kunden 1 20GB zuordnen, dieser kann aber nur 15GB für seine Webseiten verteilen.

    Ist das nun ein Bug, ein Feature oder bin ich zu blöd?

    Schon mal vielen Dank für evt. Erklärungen.

    Viele Grüsse,
    Smith
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich hab es gerade mal getestet, da liegt in der tat ein Problem vor. Das ging auf jeden Fall früher mal korrekt, aber jetzt summiert er die bereits vergebenen quotas nicht mehr richtig auf.
     
  3. smith

    smith New Member

    Dann bin ich ja mal beruhigt, dass der Fehler nicht zwischen meinen Kopfhörern liegt. :D
    Danke für die Info.
     

Diese Seite empfehlen