SquirrelMail über https:// zeigt nur den PHP Quelltext im Browser an

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von wlbi, 11. Okt. 2014.

  1. wlbi

    wlbi New Member

  2. Till

    Till Administrator

    Ist mod_php installiert und aktiviert?
     
  3. wlbi

    wlbi New Member

    Installiert ist es:
    Code:
    # dpkg -l | grep mod-php
    ii  libapache2-mod-php5  5.5.9+dfsg-1ubuntu4.4  amd64  server-side, HTML-embedded scripting language (Apache 2 module)
    Wo sollte man das zusätzlich aktivieren?
     
  4. wotan2005

    wotan2005 Member

    trage mal in der Squirrel Apache conf noch das ein , zwischen <IfModule mod_php5.c> und </IfModule>
    Code:
    <FilesMatch ".+\.php$">
    SetHandler application/x-httpd-php
    </FilesMatch>
    und mach dann ein apache2ctl restart
     
  5. wlbi

    wlbi New Member

    Das ist jetzt etwas verwirrend.
    Es gibt nur eine Datei die diese Stelle beinhaltet:
    Code:
    grep -r "IfModule mod_php5.c" /etc/apache2/*
    /etc/apache2/sites-available/apps.vhost:  <IfModule mod_php5.c>
    Ich denke das ist nicht der richtige Platz dafür, zumal es dort auch nicht funktioniert.
    vi /etc/apache2/sites-available/apps.vhost
    Code:
      <IfModule mod_php5.c>
        DocumentRoot /var/www/apps
        AddType application/x-httpd-php .php
        <Directory /var/www/apps>
                    Options FollowSymLinks
                    AllowOverride None
                                    Require all granted
                        </Directory>
    
    <FilesMatch ".+\.php$">
    SetHandler application/x-httpd-php
    </FilesMatch>
    
      </IfModule
    Habe dann in der /etc/apache2/apache2.conf einen zusätzlichen Eintrag am Dateiende erstellt:
    Code:
    <IfModule mod_php5.c>
    <FilesMatch ".+\.php$">
    SetHandler application/x-httpd-php
    </FilesMatch>
    </IfModule>
    
    Apache neu gestartet, aber auch das blieb Erfolglos und der Quelltext wird zum Download angezeigt.
    Hab ich jetzt was falsch verstanden?
     
  6. wotan2005

    wotan2005 Member

    mach das mal bitte rückgängig.
    hast du laut Howto die suphp.conf bearbeitet?
     
  7. wlbi

    wlbi New Member

    Habe nichts bearbeitet, sondern das mit dem Script https://github.com/dclardy64/ISPConfig-3-Debian-Installer/tarball/master installiert.
    Die Datei /etc/apache2/mods-available/suphp.conf hat folgenden Inhalt:
    Code:
    <IfModule mod_suphp.c>
        #<FilesMatch "\.ph(p3?|tml)$">
        #    SetHandler application/x-httpd-suphp
        #</FilesMatch>
            AddType application/x-httpd-suphp .php .php3 .php4 .php5 .phtml
            suPHP_AddHandler application/x-httpd-suphp
    
        <Directory />
            suPHP_Engine on
        </Directory>
    
        # By default, disable suPHP for debian packaged web applications as files
        # are owned by root and cannot be executed by suPHP because of min_uid.
        <Directory /usr/share>
            suPHP_Engine off
        </Directory>
    
    # # Use a specific php config file (a dir which contains a php.ini file)
    #       suPHP_ConfigPath /etc/php5/cgi/suphp/
    # # Tells mod_suphp NOT to handle requests with the type <mime-type>.
    #       suPHP_RemoveHandler <mime-type>
    </IfModule>
    und die Datei /etc/suphp/suphp.conf
    Code:
    [global]
    ;Path to logfile
    logfile=/var/log/suphp/suphp.log
    
    ;Loglevel
    loglevel=info
    
    ;User Apache is running as
    webserver_user=www-data
    
    ;Path all scripts have to be in
    docroot=/var/www:${HOME}/public_html
    
    ;Path to chroot() to before executing script
    ;chroot=/mychroot
    
    ; Security options
    allow_file_group_writeable=false
    allow_file_others_writeable=false
    allow_directory_group_writeable=false
    allow_directory_others_writeable=false
    
    ;Check wheter script is within DOCUMENT_ROOT
    check_vhost_docroot=true
    
    ;Send minor error messages to browser
    errors_to_browser=false
    
    ;PATH environment variable
    env_path="/bin:/usr/bin"
    
    ;Umask to set, specify in octal notation
    umask=0022
    
    ; Minimum UID
    min_uid=100
    
    [handlers]
    ;Handler for php-scripts
    application/x-httpd-suphp="php:/usr/bin/php-cgi"
    
    ;Handler for CGI-scripts
    x-suphp-cgi="execute:!self"
    x-httpd-suphp="php:/usr/bin/php-cgi"
    
     
  8. wotan2005

    wotan2005 Member

    was bringt
    Code:
    a2enmod php5
    Nach welchen ISPConfig Howto hast du den Server installiert?
     
  9. wlbi

    wlbi New Member

    Code:
    # a2enmod php5
    Module php5 already enabled
    Das ist ein Server bei server4you. Da war schon Ubuntu 14.04 minimal vorinstalliert.
    Dann wie schon geschrieben, mit diesem Script https://github.com/dclardy64/ISPConfig-3-Debian-Installer/tarball/master
    ISPConfig installiert.
    PHP funktioniert ja an sich, nur eben Squirrelmail nicht über die gesicherte Verbindung.
    https://triton707.startdedicated.de:8080/webmail/src/login.php

    Habe gerade eine Datei angelegt:
    /usr/local/ispconfig/interface/web/info.php
    und das funktioniert über https.
    https://triton707.startdedicated.de:8080/info.php
    Ich schätze, dass es irgend wie an einem Alias zu squirrelmail liegt.
     
  10. wotan2005

    wotan2005 Member

  11. wlbi

    wlbi New Member

  12. wotan2005

    wotan2005 Member

    aktuell nutze ich noch kein SSL, bzw. habe ich die 8080/8081 aus meiner ispconfig.vhost entfernt und ruf das Panel direkt über Port 80 auf, da die SSL-Verschlüsselung nachträglich über Port 443 mit richtigen Zertifikaten noch kommt.
    Dennoch hatte ich das Problem, das ich die suphp.conf Einstellungen im Howto übersehen hatte und deshalb der PHPMyAdmin bei mir nicht ging.
    Willst du unbedingt Squirrelmail nutze, oder doch lieber Roundcude?
     
  13. wlbi

    wlbi New Member

    Roundcube sieht auch ganz schick aus. :D
    Habe eben die letzten über 10 Jahre Squirrelmail verwendet, daher.
    Das ist aber eine sehr gute Idee und Gelegenheit zu Roundcube zu wechseln, bei einem neuen Server....
    So auf den ersten Blick sieht das echt gut aus und ich denke es bietet auch mehr Möglichkeiten. Muss es mal antesten.
    Hast du das bei dir installiert? Kennst du dafür eine nette Installationsanleitung in Verbindung mit Ubuntu und ISPConfig?
     
  14. wotan2005

    wotan2005 Member

Diese Seite empfehlen