SquirrelMail vs Roundcube

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von vikozo, 10. Jan. 2013.

  1. vikozo

    vikozo Member

    hallo
    was ist eigentlich besser
    SquirrelMail vs Roundcube
    mir scheint das GUI von Roundcube zeitgemässer zu sein aber es ist noch nicht eine version 1.0
    was sind meinungen und erfahrungen?

    gruss
    vincent
     
  2. Laubie

    Laubie Member

    Ich glaub, ein "Besser" gibt es hier nicht.
    Beide Maillösungen sind gänzlich unterschiedlich.
    Squirrel ist sehr schlank, somit auch schnell und bestimmt auch sicher.
    Roundcube ist mittlerweile echt mächtig und teilweise etwas langsam. Dafür aber auch wirklcih schön bunt. Hinzu kommt, dass du über das ispconfig-plugin volle Unterstützung hast. Also Weiterleitungen einrichten oder passwort ändern kannst.

    Die Versionsnummer von Roundcube bedeutet ja nur, dass der Entwickler noch keine Traute hatte, sein Projekt als "Reif für den Produktiven Einsatz" zu deklarieren.
    Zumindest hat es das mal bedeutet, wenn man ne Versionsnummer unter 1 benutzt ;)

    Grüße
    Laubie
     
  3. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Also ich finde Roundcube keineswegs langsam. Und die 0,8er absolut ansehnlich.
    Squirrel hatte ich jahrelang im Betrieb neben Roundcube und habs jetzt abgeschaltet.
    Vorteil bei Squirrel ist und war, das es auch mit alten javalosen Kisten im Betrieb abgerufen werden kann. Doch ansonsten ists meiner Ansicht nach zu sehr altbacken.
    In Zeiten von Smartphones und Co bei denen die meisten User eh alles local sauber einrichten können muss ein Webmail schon was bieten um überhaupt noch interessant zu sein. Meiner Ansicht nach macht genau das Roundcube.
    Mit entsprechenden Erweiterungen gehts schon fast in den Exchangebereich.

    Gruß Sven

    //Edit: ganz vergessen zu schreiben... die Versionsnummern bei Roundcube sollte man sich besser ohne die 0, am Anfang vorstellen. Das entspricht eher der Realität wenn man zugrundelegt das meistens mit einer 1 bei den Stables begonnen wird. Somit wären wir dann derzeit bei Version 8,4 Stable und 9 Beta.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Jan. 2013
  4. vikozo

    vikozo Member

  5. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Die kannst Du beide problemlos in getrennten vhosts betreiben, das ist gar kein Problem.

    Gruß Sven
     
  6. vikozo

    vikozo Member

  7. Till

    Till Administrator

    Du kannst roundcube unter Ubuntu auch einfach mit apt installieren. Such mal nach den paketen mit:

    apt-cache search roundcube
     
  8. vikozo

    vikozo Member

    wofür ist genau dieser Befehl
    soll ich es via apt-get installieren oder gemäss anleitung - weiteroben erwähnt?
    gruss
    vincent
     
  9. vikozo

    vikozo Member

    hmm
    hab es mit
    installiert
    kein problem musste eine DB einrichten klappte auch - jedenfalls keine fehlermeldung.
    am schluss gebe ich die example.com/roundcube kein Erfolg
    bei example.com/webmail komme ich noch auf squirrelmail

    ich befolge einen teil vom Howto
    jetzt habe ich beim der eingabe von example.com/webmail eine weisse seite!

    gibt es eine möglichkeit im client auswählen zu können welches GUI man will - oder als admin eines zu definieren?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Jan. 2013
  10. Till

    Till Administrator

    Die Links können unetr System > Interface config eingestellt werden.
     
  11. vikozo

    vikozo Member

    Hallo Till
    vielen dank für dein feedback
    ich hab es gefunden unter webmail url kann /webmail eingeben

    http://www.kozo.ch/webmail
    jetzt bekomme ich einen Http 500 fehler
    :confused:
    wie kann ich roundcube überzeugen auch dort zu sein?
     
  12. vikozo

    vikozo Member

    habs wirklich verbockt :rolleyes:
     
  13. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Wat haste verbockt... von der Sache her ist das total easy !

    Gruß Sven
     
  14. vikozo

    vikozo Member

  15. Huflatisch

    Huflatisch Member

    Hey

    unter /etc/apache2/conf.d gibs Symlinks auf die conf von roundcube und squirrelmail

    Lege in den Dateien die Alias an die du willst (dort sind auch auskommentierte Bsp. enthalten)
    z.B. in der @roundcube
    Code:
    Alias /webmail      /var/lib/roundcube/
    Alias /roundcube      /var/lib/roundcube/
    in der @squirrelmail.conf
    Code:
    Alias /squirrelmail      /usr/share/squirrelmail/
    damit ist roundcube unter example.com/webmail/ und example.com/roundcube/ erreichbar
    und squirrelmail unter example.com/squirrelmail/

    nicht mehrmals den Alias webmail anlegen (in der squirrelmail.conf demzufolge auskommentieren)
    apache neu starten

    cu
    Huflatisch
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Jan. 2013
  16. vikozo

    vikozo Member

    hab die anpassung gemacht
    http://www.kozo.ch/webmail/
    keine rechte zum zugreifen

    wie kann ich eine komplette reinstallation forcieren inkl. DB usw

    gruss
    vincent

    im fehler log hab ich das gefunden
    Symbolic link not allowed or link target not accessible: /var/lib/roundcube/index.php,
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Jan. 2013
  17. Huflatisch

    Huflatisch Member

    Hey

    Hast du roundcube überhaupt nach Anleitung installiert ? Hat bei mir auf anhieb funktioniert.

    Prüfe mal ob überhaupt die Dateien unter /var/lib/roundcube/ vorhanden sind. Rechte mal checken. Das Ende der symlinks prüfen. (ubuntu besteht nunmal fast nur aus symlinks ;) )
    Der Fehler beteutet das entweder am Ende der Symlinks keine Datei ist oder die Symlinks im Apache verboten sind (FollowSymLinks)
    so wie bei mir
    Code:
    hal9000:/var/lib/roundcube# ll
    total 16
    drwxr-xr-x 2 root     root     4096 Jan 16 07:28 config
    lrwxrwxrwx 1 root     root       23 Feb 13  2012 .htaccess -> /etc/roundcube/htaccess
    lrwxrwxrwx 1 root     root       30 Feb 13  2012 index.php -> /usr/share/roundcube/index.php
    lrwxrwxrwx 1 root     root       19 Feb 13  2012 logs -> ../../log/roundcube
    drwxr-xr-x 2 root     root     4096 Jan 16 07:28 plugins
    lrwxrwxrwx 1 root     root       28 Feb 13  2012 program -> /usr/share/roundcube/program
    lrwxrwxrwx 1 root     root       31 Feb 13  2012 robots.txt -> /usr/share/roundcube/robots.txt
    drwxr-xr-x 2 root     root     4096 Jan 16 07:28 skins
    drwxr-x--- 2 www-data www-data 4096 Feb 13  2012 temp
    
    wie sieht die vhost von roundcube aus. (/etc/roundcube/apache.conf)
    wichtig wäre der unterstrichene Eintrag in dem genannten Directory.
    Code:
    <Directory /var/lib/roundcube/>
      [U][B]Options +FollowSymLinks[/B][/U]
      # This is needed to parse /var/lib/roundcube/.htaccess. See its
      # content before setting AllowOverride to None.
      AllowOverride All
      order allow,deny
      allow from all
    </Directory>
    
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Jan. 2013
  18. vikozo

    vikozo Member

    Also ich hab es einfach Installiert.
    Datenbank eröffnet mit Passwort - war bei der Installation dabei.
    Ansonsten sehen meine Infos fast gleich aus wie bei dir - du hast noch ein Log - das wohl bei mir später kreiert wird.
    Wie kann ich eine Komplette deinstallation machen und neu Installation - inkl Datenbank?

     
  19. Huflatisch

    Huflatisch Member

    Hey

    Wenn du überall die Dateien hast ..... und die Datei " /usr/share/roundcube/index.php" auch vorhanden ist (.htaccess sollte auch in dem Verzeichniss sein) ......

    Mal noch ne Frage .... Hast du in der debian-db.php deine mysql Zugangsdaten überhaupt eingetragen.
    Klappt der Zugang zur Datenbank mit den logindaten per phpmyadmin. Sind die Datenbankrechte des Benutzers korrekt gesetzt. Stimmt der Name der Datenbank.


    cu
    Huflatisch
     
  20. vikozo

    vikozo Member

    hallo
    phpmyadmin habe ich nicht installiert - kann ich aber noch nachholen
    bei der Installation gab es ein Popup wo man die DB generierte und
    gruss
    vincent

    via commandline, soweit ist mal eine DB vorhanden - ich muss aber wohl phpmyadmin nachinstallieren
     

Diese Seite empfehlen