SSL für POP3 & richtiger E-Mail Header

#1
Hallo Community,

die vielen Fragen und vor allem Antworten haben mich sehr weit gebracht. Also "Anfänger" muss ich Schritt für Schritt
schauen das mein neuer Server läuft. Aber bei zwei Problemen komme ich nicht weiter.

1. Ich habe von einem [vserver] eine E-Mail-Adresse eingerichtet "mail@meinedomain.de". In Thunderbird beziehe ich diese über POP3
mit dem Nutzernamen "mail@meinedomain.de" und dem Server "www.meinserver.de". Es klappt auch alles gut, doch leider sendet er nicht
wenn ich POP auf SSL stelle. Woran kann das liegen? Wenn ich irgendwelche LOGS braucht, bitte nur sagen.

2. Mein E-Mail-Header einer verschickten Datei schaut so aus:
Code:
Return-Path: <mail@meinedomain.de>
Received:     from smtpin135-bge332400 ([10.xxx.68.xxx]) by ms192.mac.com 
            (Sun Java(tm) System Messaging Server 6.3-7.04 (built Sep 26 2008; 64bit)) 
            with ESMTP id <0KPP34TE1OBZV5764@ms100.mac.com> for empfaenger@mac.com; 
            Wed, 09 Sep 2009 08:57:35 -0700 (PDT)
            
Received:     from server1.meinserver.de ([188.xxx.110.xxx]) by smtpin145.mac.com 
            (Sun Java(tm) System Messaging Server 6.3-8.01 (built Dec 16 2008; 32bit)) 
            with ESMTP id <0KPP34TE1OBZV5764@ms100.mac.com> for empfaenger@mac.com 
            (ORCPT empfaenger@mac.com); Wed, 09 Sep 2009 08:57:35 -0700 (PDT)
            
Received:     from localhost (localhost.localdomain [127.0.0.1]) by server1.meinserver.de (Postfix) 
            with ESMTP id 0B25FE7C117    for <empfaenger@mac.com>; Wed, 09 Sep 2009 17:57:34 +0200 (CEST)
            
Received:     from server1.meinserver.de ([127.0.0.1]) by localhost (server1.meinserver.de [127.0.0.1]) 
            (amavisd-new, port 10024) with ESMTP id Tq4rvOMfmE2L for <mail@meinedomain.de>; 
            Wed, 09 Sep 2009 17:57:33 +0200 (CEST)
    
Received:     from macbookpro.local (xdsl-78-xxx-675-xxx.netcologne.de [78.xxx.203.xxx]) 
            (Authenticated sender: mail@meinedomain.de)    by server1.meinserver.de (Postfix) 
            with ESMTPSA id 761B1E7C116    for <empfaenger@mac.com>; Wed, 09 Sep 2009 17:57:33 +0200 (CEST)
    
Original-Recipient:     rfc722;empfaenger@mac.com

X-Brightmail-Tracker:     AAAAAA==

X-Virus-Scanned:     Debian amavisd-new at meinserver.de

Message-Id:     <4AA7D01C.4030806@meinedomain.de>

User-Agent:     Thunderbird 2.0.0.23 (Macintosh/20090812)

Mime-Version:     1.0

Content-Type:     text/plain; charset=ISO-8859-15; format=flowed

Content-Transfer-Encoding:     7bit
Ist da alles in Ordnung? Scheint mir irgendwie viele "Received" zu haben wenn ich diesen mit anderen Providern vergleiche?

Danke schon mal für eure Hilfe. Wenn ihr irgendwelche Logs braucht bitte einfach nur sagen welche ;-)
 
#7
Mit SSL hab ich auch nur Probleme gehabt - hab dann TLS verwendet - damit geht es auf jedenfall.

Ansonsten scheint es wirklich am zertifikat in Thunderbird zu liegen!
 

Werbung

Top