SSL und Port 443 Aktivierung und IP Adresse

#1
Benutze die OPENSUSE Linux 11.4 Version mit der Anleitung nach Aufbau des perfekten Servers


Welche Grundeinstellungen sind denn notwendig, damit der Server bei einer Domain auf SSL anspricht?

Wenn ich im ISPConfig den hacken setzte bei SSL auf der Registerkarte Webseite und Registerkarte Domain

Wenn ich danach im Browser die Adresse eingebe kommt nur noch Verbindung fehlgeschlagen.



Ist es technisch möglich eine Domain zuzüglich auf die Feste IP des Rechners im Lokalen Netzwerk zu betreiben z.b. der Apache auf IP 192.168.XX.XX reagiert?
 

Till

Administrator
#2
1) IP Adresse in Yast für die Netzwerkkarte des Servers konfigurieren.
2) IP Adresse in ISPConfig unter System > Server IP hinzufügen.
3) Webseite anlegen bei der diese IP Adresse ausgewählt ist.

Ist es technisch möglich eine Domain zuzüglich auf die Feste IP des Rechners im Lokalen Netzwerk zu betreiben z.b. der Apache auf IP 192.168.XX.XX reagiert?
Die IP Adresse im apache ist immer die lokale, auf dem Server angelegte, IP Adresse und niemals die externe. Die externe IP wird nur im DNS Setup verwendet. Wenn ein Server also in einer NAT Umgebung /hinter einem NAT Router) steht, so nutzt man die interne IP in der apache Config und die externe IP im DNS.
 
#3
Hab die IP Eingestellt
Hab Sie im ISP Config ergänzt
hab Sie unter Webseite ausgewählt (Kein * mehr)
Hab 5 Minuten gewartet hab danach nochmal SSL Zertifikat gelöscht und nochmal eines erstellt


Das komische dabei, https Funktioniert mit ISP Config also:
https://192.168.XX.XX:8080/index.php

Nur bei der Webseite kommt nix hab ich da was Falsch gemacht?
 

Werbung