Statistiken

hahni

Active Member
#1
Hallo zusammen,
man kann ja bei ISPC3 auswählen, welches Statistikprogramm man für die Webseiten-Besuche verwenden möchte. Allerdings habe ich noch nicht herausfinden können, wie man diese abruft. Über "/stats" jedenfalls scheint es nicht zu funktionieren?
Viele Grüße
Hahni
 

Till

Administrator
#2
Der Aufruf erfolgt über domain.tld/stats/ Die Statistiken werden nächtlich erstellt, Du musst also wie bei ISPConfig 2 bis zu 24 Stnden warten, bevor Du daraf zugreifen kannst.
 

hahni

Active Member
#3
Vielleicht war das auch der Grund, warum ich nichts gesehen hatte. Ich teste das später noch einmal aus :)! Herzlichen Dank, Till!
 

hahni

Active Member
#6
Aufgefallen ist mir zumindest via SSH, dass das /stats-Verzeichnis dem Benutzer "root" gehört. Ist das überhaupt schon einmal richtig? Zudem - losgelöst vom Log - kommt auf einer Webpräsenz im Stil von ISPC3 die Fehlermeldung, auf einer anderen Webpräsenz die Fehlermeldung im ISPC2-Style...
 

Till

Administrator
#7
Aufgefallen ist mir zumindest via SSH, dass das /stats-Verzeichnis dem Benutzer "root" gehört. Ist das überhaupt schon einmal richtig?
Ja.

Zudem - losgelöst vom Log - kommt auf einer Webpräsenz im Stil von ISPC3 die Fehlermeldung, auf einer anderen Webpräsenz die Fehlermeldung im ISPC2-Style...
wenn Du vom ispconfig 3 custom error pages im /error/ Verzeicnis der webseite rüber kopiert hast, dann werden die verwendet.
 

hahni

Active Member
#8
Ah stimmt. Das ist mir schon aufgefallen. In den "/error"-Verzeichnissen sind die von ISPC2 und von ISPC3 enthalten. Jedenfalls bei den Webpräsenzen, die von dem Migrationstool übertragen wurden. Damit kann ich ja leben. Die von ISPC2 sehen eh besser aus - wie andere Sachen auch. Aber zurück zum Thema: der 500er ist immer noch eine blöde Sache :(!
 

hahni

Active Member
#9
So lautet die Fehlermeldung:
--
[Mon Nov 09 22:15:25.846481 2015] [authn_file:error] [pid 4161] (2)No such file or directory: [client xxx.xxx.xxx.xxx:51788] AH01620: Could not open password file: /var/www/clients/client22/web27/web/stats/.htpasswd_stats
--
Interessant ist aber, dass der Login bestätigt wird, also die Login-Maske vom Browser verschwindet...
 

hahni

Active Member
#13
Ich habe mich erst relativ spät mit ISPC3 auseinandergesetzt. Also erst, nachdem nun alle Hauptserver auf ISPC3 umgestellt sind. Daher kann ich nur folgendes feststellen: bei ISPC2 war es so, dass das Root- oder Master-Passwort vergeben wurde, wenn kein anderes gewählt wurde. Von exakt dieser Funktionsweise ging ich daher auch bei ISPC3 aus. Ich habe allerdings gesehen, dass man in einer Registerkarte im Menüpunkt "Webpaket" einen Benutzernamen und ein Kennwort speziell für dieses Web vergeben kann. Meinst du das?
 

Werbung