Subdomain-Lage und SEO

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von suther, 13. Mai 2013.

  1. suther

    suther Member

    Ich steige gerade von ispcp auf ispconfig um. Die Software is klasse... großes Lob.

    Eine Sache gefällt mir jedoch momentan nicht - kann aber auch sein, dass ich nur noch nicht raus habe, wie man da in ispconfig am besten vorgeht:

    Lege ich eine Subdomain an, wir diese z.B. direkt in den "web" Ordner gelegt (z.B./web/subdomain1).

    Das bringt den enormen Nachteil mit sich, dass ich die Inhalte der Subdomain ganz einfach erreichen kann, indem ich www.domainname/subdomain1 eingebe.

    Bei ispcp war es so, dass die default-Webseite in /<ftpentry>/htdocs lag, und alle subdomains in /<ftpentry>/subdomains/subdomain1/htdocs

    Zudem war jede Subdomain so in einem separaten vhost hinterlegt, so dass diese auch unabhängig von einander konfiguriert werden konnten.

    Gibt es hier Tipps, wie man da bei ispconfig am besten vorgeht?

    Ziel:
    Subdomains sollten niemals über die Hauptdomain/subdomain1 erreichbar sein.


    Ideal wäre eine Lösung, welche dem "User" nicht zu viel Kleinarbeit abverlangt.


    Möglicher Lösungsansatz:
    Folgende Variante habe ich schon erarbeitet, die jedoch auch den ein oder anderen Nachteil beinhaltet..., da Sie nicht im Core verankert ist:

    1) Man legt im /web-Verzeichnis ein Unterverzeichnis "www" und eins für subdomains an.
    2) Man stellt bei der Webseite das URL-rewriting (in den Website-Einstellungen) auf das www-Verzeichnis
    3) Man stellt bei der Subdomain das URL-Rewriting auf "/subdomains/subdomainname"
     
  2. Till

    Till Administrator

    Wenn eine subdomain ein eigenes Verzeichnis haben soll legt man sie als website an. Steht so auch im Handbuch :)
     
  3. suther

    suther Member

    Wie soll das gehen?

    Nehmen wir an test.domain.de soll angelegt werden.
    Als Admin habe ich die Domain domain.de angelegt und dem Kunden zugeordnet.

    Somit kann er eine neue Webseite anlegen, und in dem Listenfeld "domain.de" auswählen.

    Wie ich nun test.domain.de über den Menüpunkt "Webseite anlegen" erstellen soll, kann ich momentan nicht erkennen. Kannst du genauer beschreiben, was du meinst?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Wenn Du das Domain Limit modul verwendest un dem Kunden erlauben möchtest auch eine subdomain test.domain.de als webseite anzulegen, dann fügst Du test.domain.de in den Domain Limits hinzu.
     
  5. suther

    suther Member

    Danke für dein Feedback. Was ist das "Domain Limit-Modul" ?

    Meinst du damit, das in dem HostingPlan für den Kunden vorgegeben wurde, wie viele Domains er nutzen darf?
     
  6. Till

    Till Administrator

    Nein, ich meine die domain namen Limits. Siehe System > Interface config zum aktivieren, Du findest es dann im Kundenmodul. Steht im Detail auch im Handbuch beschrieben.
     
  7. suther

    suther Member

    Ahh, jetzt verstehe ich. Wenn ich das aktiviere, werden die Subdomains automatisch in einem eigenen Verzeichnis angelegt, welches nicht in der Hauptdomain liegt.

    Nun habe ich ein zweites Menü, und ich kann "normale" oder vhost-basiert Subdomains anlegen?!
     

Diese Seite empfehlen