suexec/fastcgi Probleme [3.0.5.4 RC2 auf 14.04]

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von azamir, 23. Apr. 2014.

  1. azamir

    azamir New Member

    Hallo alle,

    wie angedroht teste ich gerade o.g. Kombination. Es scheint soweit zu laufen, folgende Probleme habe ich aber:

    * PHP per FastCGI funktioniert nicht (mod_fcgid: can't apply process slot for /var/www/php-fcgi-scripts/web1/.php-fcgi-starter) - diverse Tipps aus dem Netz scheinen hier nicht zu wirken.

    * CGI mit SuEXEC funktioniert nicht - das suexec-binary gehört root:www-data, es kann von apache mit SuexecUserGroup web1 client1 nicht ausgeführt werden (AH01215: (13)Permission denied: exec of '/usr/lib/apache2/suexec' failed) - wenn ich SuexecUserGroup in der vhost-config auskommentiere dann geht es (...)

    Weiteres folgt.

    Gruß
    azamir
     
  2. Till

    Till Administrator

  3. azamir

    azamir New Member

    AppArmor ist aus uind deinstalliert. Leider konnte ich mich nicht vollständig an die Anleitung halten, da Hetzner nur eine 14.04 Minimalinstallation liefert und ich einige Pakete manuell nachinstalliert habe bzw. einige Apache2-Mods manuell anschalten musste (ssl, suexec, cgi,...).

    Ich werde nochmal die Anleitung durchgehen und schauen, ob ich beim "freien interpretieren" etwas übersehen habe.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ok. ch bin auch gerade dabei das aufzusetzen. Mal sehen ob ich da was finden kann.
     
  5. azamir

    azamir New Member

    Also, hier und da fehlten ein paar Pakete aber das meiste ist drauf.
    Mailman wollte nicht so wie in der Anleitung beschrieben - ist aber auch keine Priorität für mich. Ansonsten bleibt es dabei, dass ich suexec und fastcgi nicht nutzen kann.

    Was nervig aber leicht zu beheben ist: Die vielen Debugausgaben von php5-snmp habe ich mit "apt-get remove php5-snmp" zum Schweigen gebracht - ich hoffe das wird nicht gebraucht.
     
  6. Till

    Till Administrator

    Ich hab den server jetzt installiert. php-fcgi läuft problemlos, mit und ohne suexec.

    Was Probleme macht ist php-fpm, und das scheint ein Bug in ubuntu zu sein. Ein:

    service php5-fpm reload

    führt dazu dass der master prozess gekillt wird und die child prozesse bestehen bleiben, woraufhin php-fpm keine config änderungen mehr annimmt und sich auch nicht stoppen / restarten lässt, bis man alle Prozesse manuell mit killall ins jenseits befördert hat.

    Ein "service php5-fpm restart" geht, sorgt aber halt dafür dass die webseiten bei config änderungen unterbrochen werden und sich auch der apc / xcache cache entläd.


    das wird nicht benötigt.
     
  7. Till

    Till Administrator

  8. Till

    Till Administrator

    das php cgi problem lag nur an einem fehlenden

    a2enmod cgi

    scheinbar ist cgi bei aktuellen ubuntu apache versionen nicht mehr on als voreinstellung.
     
  9. azamir

    azamir New Member

    Das Problem mit fastcgi hat sich erledigt, beim Probieren habe ich zu früh die ISPConfig-Installation gestartet und die Einstellung für die Syntax war noch auf "Apache 2.0".

    suEXEC bleibt aber ein Problem. Da das Problem wohl daher kommt, dass web1:client1 das suexec-Binary nicht ausführen darf, habe ich mal geschaut:

    Code:
    root@server ~ # ls -lah /usr/lib/apache2/suexec
    lrwxrwxrwx 1 root root 24 Apr 22 16:10 /usr/lib/apache2/suexec -> /etc/alternatives/suexec
    root@server ~ # ls -lah /etc/alternatives/suexec
    lrwxrwxrwx 1 root root 32 Apr 22 16:10 /etc/alternatives/suexec -> /usr/lib/apache2/suexec-pristine
    root@server ~ # ls -lah /usr/lib/apache2/suexec-pristine 
    -rwsr-xr-- 1 root www-data 19K Apr  3 14:21 /usr/lib/apache2/suexec-pristine
    Ist das soweit wie auf dem Testsystem?
     

Diese Seite empfehlen