Templating in ISPConfig 3

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von BlackJack01090, 21. Juli 2011.

  1. Hallo,

    ich wollte ein kleines Modul schreiben welches Informationen von einer anderen Seite ausliest und in einer Liste einträgt. Dafür habe ich mir das Template einer anderen Liste kopiert und angepasst. In der dazugehörigen Action habe ich folgendes eingefügt:

    PHP:
    $app->uses('tpl');
    $app->tpl->newTemplate("form.tpl.htm");
    $app->tpl->setInclude('content_tpl','templates/test_list.htm');
    $app->tpl->setLoop('records'$data['params']);
    $app->tpl_defaults();
    $app->tpl->pparse();
    Nun habe ich das Problem das die Standartvariablen nicht durch die Standartsprache ersetzt werden, wie z.B. der Buttontext. Habt ihr eine Idee wie ich das machen kann?

    Schöne Grüße

    BJ01090
     
  2. Till

    Till Administrator

    Du musst die Sprachdatei mit include laden und dann mit der setVar Funktion des template Systems in das Template setzen. Also etwa so:

    $lng_file = 'lib/lang/'.$_SESSION['s']['language'].'_mylanguagefile.lng';
    include($lng_file);
    $app->tpl->setVar($wb);
     
  3. Vielen Dank.

    Ich habe jetzt die Standartdatei und die Moduldatei eingeladen.

    PHP:
    require_once('../../lib/lang/'.$_SESSION['s']['language'].'.lng');
    if( 
    file_exists('lib/lang/'.$_SESSION['s']['language'].'_test_list.lng') ) {
        require_once(
    'lib/lang/'.$_SESSION['s']['language'].'_test_list.lng');
    } else {
        require_once(
    'lib/lang/en_test_list.lng'); 
    }
     

Diese Seite empfehlen