The Perfect Setup for Xen 3.0.1 on Debian Etch

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Howtos" wurde erstellt von vpns2000, 29. Jan. 2008.

  1. vpns2000

    vpns2000 Member

    Hallo,
    ist es möglich auf dem xen 3.0.1 auf Debian Etch auch Fedora6,7 oder 8 zu Installieren??
    Wenn ja dann wie?
    Ich ahbe mich nach dem HowTo gehalten und alles Funktioniert recht gut nur bei der Installation sagt er mir:
    Code:
    Installing your system with debootstrap mirror http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/
    Done
    System installation failed.  Aborting
    
    und im Log steht dann das:

    Code:
    General Infomation
    --------------------
    Hostname       :  xxxx.xxx.com
    Distribution   :  sarge
    Fileystem Type :  ext3
    
    Size Information
    ----------------
    Image size     :  5Gb
    Swap size      :  512Mb
    Image type     :  sparse
    Memory size    :  512Mb
    Kernel path    :  /boot/vmlinuz-2.6.18-xen
    
    Networking Information
    ----------------------
    IP Address 1   : xxx.xxx.xxx.xxx
    Netmask        : 255.255.255.240
    Gateway        : xxx.xxx.xxx.xxx
    WARNING
    -------
    Loopback module not loaded and you're using loopback images
    Run the following to load the module:
    
    modprobe loop loop_max=255
    
    
    Creating swap image: /vserver/domains/xxx.xxx.com/swap.img
    512+0 Datensätze ein
    512+0 Datensätze aus
    536870912 Bytes (537 MB) kopiert, 1,73528 Sekunden, 309 MB/s
    Done
    
    Creating disk image: /vserver/domains/xxx.xxx.com/disk.img
    0+0 Datensätze ein
    0+0 Datensätze aus
    0 Bytes (0 B) kopiert, 5e-05 Sekunden, 0 B/s
    Done
    
    Creating ext3 filesystem on /vserver/domains/xxx.xxx.com/disk.img
    mke2fs 1.40-WIP (14-Nov-2006)
    Dateisystem-Label=
    OS-Typ: Linux
    Blockgröße=4096 (log=2)
    Fragmentgröße=4096 (log=2)
    655360 Inodes, 1310720 Blöcke
    65536 Blöcke (5.00%) reserviert für den Superuser
    erster Datenblock=0
    Maximum filesystem blocks=1342177280
    40 Blockgruppen
    32768 Blöcke pro Gruppe, 32768 Fragmente pro Gruppe
    16384 Inodes pro Gruppe
    Superblock-Sicherungskopien gespeichert in den Blöcken: 
            32768, 98304, 163840, 229376, 294912, 819200, 884736
    
    Schreibe Inode-Tabellen: erledigt                           
    Erstelle Journal (32768 Blöcke): erledigt
    Schreibe Superblöcke und Dateisystem-Accountinginformationen: erledigt
    
    Das Dateisystem wird automatisch alle 35 Mounts bzw. alle 180 Tage überprüft,
    je nachdem, was zuerst eintritt. Veränderbar mit tune2fs -c oder -t .
    Done
    Setting up swapspace version 1, size = 536866 kB
    no label, UUID=7a11ead5-d2d2-492b-b295-78e013108181
    
    Installing your system with debootstrap mirror http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/
    
    Copying files from host to image.
    Copying files from /var/cache/apt/archives -> /tmp/sZus8VnnnY/var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    I: Retrieving Release
    E: Failed getting release file http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/dists/sarge/Release
    
    Copying files from new installation to host.
    Copying files from /tmp/sZus8VnnnY/var/cache/apt/archives -> /var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    The installation of the new system appears to have failed.
    
    There is no '/bin/ls' installed in the new installation directory
    Done
    System installation failed.  Aborting
    
    Danke für die Hilfe
     
  2. sumsebum

    sumsebum New Member

    Also im Log von dir steht oben das er Debian "Sarge" installieren soll.

    Das wird er sicher nicht auf der Seite von Fedora finden.........

    ;)
     
  3. vpns2000

    vpns2000 Member

    Hallo,
    danke für die Antwort, aber so weit bin ich auch schon gekommen.
    Ich habe schon mal alles auskommentiert aber das Resultat ist jedes mahl das selbe. Ich komme einfach nicht weiter und müsste für einen Mailserver unbedingt Fedora 6 Installieren.

    Wenn ich den Install Pfad eingebe dann ergeänzt er mir immer den nachtrag auf:

    Code:
    Das Dateisystem wird automatisch alle 22 Mounts bzw. alle 180 Tage überprüft,
    je nachdem, was zuerst eintritt. Veränderbar mit tune2fs -c oder -t .
    Done
    Setting up swapspace version 1, size = 134213 kB
    no label, UUID=f57e3f16-1d07-4906-bb18-3884f77260d4
    
    Installing your system with debootstrap mirror http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/
    
    Copying files from host to image.
    Copying files from /var/cache/apt/archives -> /tmp/Av8XFFDLgh/var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    I: Retrieving Release
    E: Failed getting release file http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/dists/sarge/Release
    
    Copying files from new installation to host.
    Copying files from /tmp/Av8XFFDLgh/var/cache/apt/archives -> /var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    The installation of the new system appears to have failed.
    
    There is no '/bin/ls' installed in the new installation directory
    Done
    System installation failed.  Aborting
    
    
    diesen Eintrag.

    Code:
    
    Installing your system with debootstrap mirror http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/
    
    Copying files from host to image.
    Copying files from /var/cache/apt/archives -> /tmp/Av8XFFDLgh/var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    I: Retrieving Release
    E: Failed getting release file 
    
    http://fedora.inode.at/fedora/linux/releases/8/Fedora/i386/os/dists/sarge/Release
    
    Copying files from new installation to host.
    Copying files from /tmp/Av8XFFDLgh/var/cache/apt/archives -> /var/cache/apt/archives
    Done
    Done
    The installation of the new system appears to have failed.
    
    There is no '/bin/ls' installed in the new installation directory
    Done
    System installation failed.  Aborting
    
    Ich weis nur nicht wo die Info (dists/sarge/Release) her kommt.


    Hat noch jemand eine andere Idee oder ein Howto für mich??


    DANKE
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Feb. 2008
  4. Till

    Till Administrator

    Debootstrap ist ein tool zum installaieren von Debian und nicht Fedora. Du kannst also nicht einfach ein Fedora Repository angeben umd es mit Debootstrap zu instllaieren, das geht nur Mit Debian und Ubuntu so.

    Du kannst entweder eine fertige Xen VM nehmen:

    http://jailtime.org/

    Oder Du musst Dir eine mit Fedora Tools bauen:

    http://fedoraproject.org/wiki/FedoraXenQuickstartFC6#head-a41b0863d68a48ee8c261adc18e7265b8355c33b

    Da müsstest Du aber sehen, ob das nur unter Fedora selbst geht oder ob Du diese Tools auch für Debian bekommst.
     
  5. vpns2000

    vpns2000 Member

    Hallo, Danke Till für die Info.
    werde mich mal auf die Suche machen wie das so Funktioniert.

    DANKE
    Ihr seit einfach Super hier im Forum.

    LG
     

Diese Seite empfehlen