Timeoutprobleme bei pop3 auth

Dieses Thema im Forum "Fragen zu Howtos" wurde erstellt von beemwe, 24. März 2009.

  1. beemwe

    beemwe New Member

    Hallo Forum,

    ich habe anhand des HowTos "Virtuelle Benutzer und Domains Mit Postfix, Courier Und MySQL (Ubuntu 7.10)" einen Mailserver auf Basis von Ubuntu 8.10 aufgesetzt. (Bis auf ein paar Kleinigkeiten funktioniert das HowTo perfekt!)

    Soweit funktioniert alles wie gewünscht, nur ab und zu bekomme ich von den POP3/IMAP Clients ein Login-Failure:

    Code:
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: Connection, ip=[::ffff:77.20.130.27]
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: Connection, ip=[::ffff:77.20.130.27]
    Mar 24 11:43:42 mail authdaemond: authmysql: MYSQL_USERNAME not set in /etc/courier/authmysqlrc.
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: LOGIN FAILED, user=postmaster@buktusz.de, ip=[::ffff:77.20.130.27]
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: authentication error: Input/output error
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: LOGIN, user=postmaster@buktusz.de, ip=[::ffff:77.20.130.27], port=[61857]
    Mar 24 11:43:42 mail pop3d: LOGOUT, user=postmaster@buktusz.de, ip=[::ffff:77.20.130.27], port=[61857], top=0, retr=0, rcvd=12, sent=39, time=0
    
    Am Client äußert sich das so, dass in Outlook der Login-Dialog für das Postfach erscheint. Ein Klick auf OK genügt um sich am Postfach anzumelden.

    Ich halte das für ein Timeoutproblem, weis aber nicht, wo ich da ansetzen muss.

    Ist dieser Fehler schon bei jemand anders aufgetreten (und viel wichtiger:) wie wurde er behoben)?

    Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2009
  2. Till

    Till Administrator

    Wie die Fehlermeldung besagt hast Du keinen mysql benutzernamen in der datei
    /etc/courier/authmysqlrc gesetzt. Schau Dir am Besten nochmal das Beispiel im howto an und vergleiche es mit Deiner Datei.
     
  3. beemwe

    beemwe New Member

    OK. Da hab ich mich wohl etwas missverständlich ausgedrückt. Ich meinte, dass der Login in neun von zehn Fällen funktioniert. Der Benutzername ist natürlich auch eingetragen, sonst würden die meisten Logins ja nicht funktionieren.

    Code:
    MYSQL_SERVER localhost
    MYSQL_USERNAME mail_admin
    MYSQL_PASSWORD #######
    MYSQL_PORT 0
    MYSQL_DATABASE mail
    MYSQL_USER_TABLE users
    MYSQL_CRYPT_PWFIELD password
    #MYSQL_CLEAR_PWFIELD password
    MYSQL_UID_FIELD 5000
    MYSQL_GID_FIELD 5000
    MYSQL_LOGIN_FIELD email
    MYSQL_HOME_FIELD "/home/vmail"
    MYSQL_MAILDIR_FIELD CONCAT(SUBSTRING_INDEX(email,'@',-1),'/',SUBSTRING_INDEX(email, '@',1),'/')
    #MYSQL_NAME_FIELD
    MYSQL_QUOTA_FIELD quota
    
    Ich tippe deshalb auf einen Timeout Fehler, den ich aber nicht wirklich greifen kann.
     
  4. Till

    Till Administrator

    Laut der Fehlermeldung:

    Mar 24 11:43:42 mail authdaemond: authmysql: MYSQL_USERNAME not set in /etc/courier/authmysqlrc.

    behauptet der corier authdaemon aber dass der Eintrag fehlt. Hast Du mal den kompletten Server rebootet?
     
  5. beemwe

    beemwe New Member

    Das habe ich noch nicht probiert. Ich habe das natürlich gleich nachgeholt und das Ergebnis: ES SCHEINT ZU FUNKTIONIEREN!

    Ich habe jetzt mal auf die Schnelle 10 mal 6 Konten abgefragt und keine Fehler gehabt.

    Mann! Hätte ich aber auch selber draufkommen können.

    Vielen Dank dafür, Till.

    Btw.: Hast Du Interesse, Dein Tutorial auch für den derzeit aktuellen Ubuntu 8.10 anzupassen? Ich würde Dir gerne als Dankeschön die Änderungen, die notwendig waren, zur Verfügung stellen. Wenn ja, lass es mich wissen...

    Vielen Dank nochmal und LG Bernd
     

Diese Seite empfehlen