Turn off addslashes

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von support@cloud4you.biz, 2. Sep. 2013.

  1. Hallo HowtoForge-Team,

    wir haben ein Problem, und zwar versuchen wir über einen CronJob ein Script aufzurufen, dem eine URL als zusätzlicher Parameter übergeben wird. Die URL muss dabei als String (in Anführungszeichen "" ) übergeben werden.

    Nur leider wird jedes Mal, wenn wir den Job bearbeiten wollen, ein Backslash vor das Anführungszeichen gemacht.

    Dies führt wiederum in der Commandline zu einem Syntaxfehler. Wie können wir diese AddSlashes-Funktion (oder was das auch immer diesen Effekt bewirkt) deaktivieren bzw. generell ein Script mit Übergabeparametern ausführen?

    Vielen Dank schon Mal im Voraus!

    Herzliche Grüße,
    das cloud4you-Technikteam
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Sep. 2013
  2. Till

    Till Administrator

    Erstelle ein shellscript in dem Du die URL aufrufst und rufe dann das shellscript per cronjob auf.
     
  3. Wir haben aber weiterhin das Problem das der Cronjob bei uns überhaupt nicht aufgerufen wird. Kann man irgendwo überprüfen was passiert eine Log.File oder ähnliches?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Sep. 2013
  4. Till

    Till Administrator

    Cronjob Aufrufe unter Linux stehen im /var/log/syslog
     
  5. also der cronjob wird nicht aufgerufen weil die falsche shell benutzt wird...
    die werte werden aber wieder überschrieben sobald ich den cronjob auf der ispconfig seite ändere.

    das steht default mäßig drin:
    MAILTO=''
    SHELL='/usr/sbin/jk_chrootsh'

    das soll rein:
    MAILTO='support@cloud4you.biz'
    SHELL='/bin/bash'

    ich kann das aber nicht jedes mal in der datei ändern.
    welche möglichkeiten gibt es das richtig zuhinterlegen?

    danke für die hilfe
     
  6. Till

    Till Administrator

    Es wird die Shell verwendet die Sie in ISPConfig für diesen Kunden in den Kundeneinstellungen festgelegt haben.
     
  7. Das war die Lösung! Danke :)
     

Diese Seite empfehlen