Unable to create a dot-lock at ...

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von stefanw, 29. Feb. 2012.

  1. stefanw

    stefanw New Member

    Hallo,

    ich hab hier einen Server der seit 2 Monaten ohne Probleme läuft. Seit gestern gibt es Probleme bei der Zustellung von Mails. Folgendes steht im mail.log:

    ... status=deferred (temporary failure. Command output: /usr/bin/maildrop: Unable to create a dot-lock ...

    An den Berechtigungen liegt es nicht alle Mailboxen gehören vmail:vmail, am Festplattenplatz auch nicht. habt Ihr eine Idee?

    Danke

    SW
     
  2. Till

    Till Administrator

    ES kann an sich nur ein problem mit den Rechten sein (das kann auch das Verzeichnis /var/vmail selbst sein) oder aber das Zeilverzeichnis des maildirs gibt es nicht. Schau auch mal nach ob in ISPConfig wirklich Maildrop und courier unter System > Server config ausgewählt ist.
     
  3. miglosch

    miglosch New Member

    Gleiches Problem...

    Und tatsächlich fehlte das Verzeichnis in /var/vmail...
    Aber...
    a) wie kann das passieren?
    b) wie geht es nun weiter? Werden die Unterordner im fehlenden Verzeichnis dann selbst angelegt oder muss ich das selbst machen?
     
  4. Till

    Till Administrator

  5. miglosch

    miglosch New Member

    Danke schon mal für die Hilfe.
    Scheint ein Fehler mit xcache zu sein...

    Code:
    PHP Deprecated:  Comments starting with '#' are deprecated in /etc/php5/cli/conf.d/xcache.ini on line 1 in Unknown on line 0
    PHP Deprecated:  Comments starting with '#' are deprecated in /etc/php5/cli/conf.d/xcache.ini on line 9 in Unknown on line 0
    Failed loading /usr/lib/php5/20060613+lfs/xcache.so:  /usr/lib/php5/20060613+lfs/xcache.so: cannot open shared object file: No such file or directory
    28.04.2013-17:44 - DEBUG - Set Lock: /usr/local/ispconfig/server/temp/.ispconfig_lock
    28.04.2013-17:44 - DEBUG - Remove Lock: /usr/local/ispconfig/server/temp/.ispconfig_lock
    finished.
    
     
  6. miglosch

    miglosch New Member

    Problem gelöst?

    Danke Till!
    Habe in der /etc/php5/cli/conf.d/xcache.ini die # gegen ;; getauscht und den Pfad zu xcache.so angepasst.
    Code:
    [xcache-common]
    ;; install as zend extension (recommended), normally "$extension_dir/xcache.so"
    zend_extension =/usr/lib/php5/20090626+lfs/xcache.so
    
    Aufruf von /usr/local/ispconfig/server/server.sh bringt jetzt:
    Code:
    28.04.2013-18:11 - DEBUG - Set Lock: /usr/local/ispconfig/server/temp/.ispconfig_lock
    28.04.2013-18:11 - DEBUG - Remove Lock: /usr/local/ispconfig/server/temp/.ispconfig_lock
    finished.
    Ich vermute mal, dass diese Fehlerhäufung mit 2 Faktoren verbunden ist:
    a) der Versuch postfix dazu zu zwingen beim Versand immer ein und die selbe IP zu verwenden (Sollte postfix zwar defaultmäßig machen, tut er aber nicht!)
    b) ein "Panik-dist-upgrade"; vermutlich wurde da so viel erneuert, dass die Pfadangabe in o.g. .ini nicht geändert wurde...

    Soweit so gut... Server ist wieder komplett aktuell (dist+ispc) und fast alles läuft wieder; bis auf roundcube... (InnoDB :eek:)
     

Diese Seite empfehlen