Update ISPConfig 2.2.23 => 2.2.24

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von redi78, 9. Juli 2008.

  1. redi78

    redi78 Member

    Hallo Leute,

    ich versuche gerade das Update zu machen. Linux Dist: Ubuntu Server 6.06

    Soweit sieht alles gut aus. Nur hängt das Update seit 20 Min bei folgender Statusmeldung:

    #############INSTALLATION#############
    Dateien werden vorbereitet. Bitte warten Sie einen Moment.....

    Das dauert jetzt schon etwas zu lange. Wenn ich versuche über den Browser ISPConfig aufzurufen tut sich auch nichts....also Seite konnte nicht gefunden werden.

    Kann mir bitte jemand weiterhelfen was ich jetzt machen muss?

    Danke und lg,
    redi78
     
  2. redi78

    redi78 Member

    Sorry, hat sich erledigt. Nach ca. 40 Minuten ist das Update weitergelaufen.

    Ich möchte an dieser Stelle nochmal ein ganz dolles Lob an das Entwicklerteam richten. Ich bin sehr schwer begeistert von ISPConfig. Vorallem ist es nicht mit irgendwelchen Funktionen überladen wie Konkurenzprodukte.

    Jedenfalls freue ich mich schon auf die erste stable Version von ISPConfig 3.

    Liebe Grüsse,
    redi78

    P.S.: Der Support ist ebenfalls einsame Spitze!
     
  3. huschi

    huschi New Member

    Hallo!
    Ich hänge mich mal hier an den Thread dran.
    Das Update funktionierte auch bei mir wunderbar auf zwei Debian-Etch-Maschinen.
    Allerdings laufen seit dem in meinem /tmp/-Ordner massenweise clamav-[MD5]-Verzeichnisse auf, die den jeweiligen Usern gehören. Darin steckt jeweils die drei Dateien: COPYING, main.db, main.info.
    So wie es aussieht wohl pro empfangener Email ein eigenes Verzeichnis.

    Dies geht natürlich auf Kosten der Quota und ist aufgefallen, weil sich die User über entsprechende Fehlermeldungen beschwert haben.

    Habe ich etwas nicht beachtet, oder ist etwas falsch eingestellt?

    huschi.
     
  4. hahni

    hahni Active Member

  5. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    das is ja nett, ich hab mich auch gestern n8 gewundert dass, der so ewig rum gemacht hat. dachte eigendlich is glei vorbei :)

    maschine war debian etch

    Danke Till für den Quota Patch ! Hatte bisher genervt
     
  6. huschi

    huschi New Member

    Hallo hahni,
    danke für die Info.
    Ich hab es erstmal mit einem Cronjob erledigt:
    Code:
    */5 * * * * /usr/bin/find /tmp -name 'clamav-*' -type d -mmin 1 -exec /bin/rm -R -f \{\} \; &> /dev/null
    huschi.
     
  7. Till

    Till Administrator

    Die Clamav Verzeichnisse bleiben nur da, wenn das Quota zu klein ist, da clamav dann nicht die signaturen zum scannen der mails zwischenspeichern kann. Versuch mal bitte das webquota der einzelnen User hoch zu setzen.
     
  8. huschi

    huschi New Member

    Hallo Till,
    die Theorie, daß ClamAV bereits am Quota scheitert ist nicht von der Hand zu weisen.
    Allerdings haben die User aber nur 10 MB gebucht. 1 MB frisst seine Website inkl. Mailboxen. Die Files im /tmp waren einzeln nie so groß, daß hier der Quota übergelaufen wäre.
    Außerdem wären dann nicht mehrere Verzeichnisse von "web1_info" aufgetaucht.

    Daher denke Ich der ClamAV spinnt noch aus anderen Gründen.

    huschi.
     

Diese Seite empfehlen