User-Login ins ISPConfig mit abweichendem Usernamen - ging mal, jetzt nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von st2xo, 13. Apr. 2014.

  1. st2xo

    st2xo Member

    Hallo ... in meinem ISPConfig 3.0.5.3 (mit patch 3053_ftpuser) und Dovecot21 gibt´s das Problem, dass sich User mit Mailadresse<>Loginnamen nicht mehr ins ISPConfig anmelden können.

    Login ins ISPConfig für User/Postfachinhaber
    Loginname=Mailadresse OK
    Loginname<>Mailadresse FAIL

    Login imap/Squirrelmail
    Loginname=Mailadresse OK
    Loginname<>Mailadresse OK

    Login für Admin/Kunden-Accounts
    (<>Mailadresse) OK

    Es gab mal diesen Patch, damit imap-Login auch für Loginname<>Mailadresse funktioniert. Vorher ging das auch nicht.
    Das bezog sich auf Dovecot12.

    Vor einiger habe ich auf Dovecot21 upgedatet und jetzt geht der Login nicht mehr.

    Laut rpm -ql dovecot21 wird nun die /etc/dovecot/dovecot-sql.conf.ext verwendet - und die ist komplett leer (nur Kommentare), der obige Patch wird von Dovecot21 damit nicht mehr genutzt.

    Meine Frage: wie authentifiziert der ISPConfig Login die User? Muss dieser Query (wie bei Dovecot12) jetzt irgendwo anders geändert werden, damit beim Login auch ein von der Mail-Adresse abweichender Username möglich ist?

    (Und: wo gibt´s im ISPConfig-Admin die Option "abweichenden Loginnnamen zulassen" - ich wollte prüfen, ob das zufällig deaktiviert ist, finde die Checkbox aber nicht ...)

    Danke für´n Tipp!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Der obige patch hat mit dovecot überhaupt nicchts zu tun, er ist für FTP.

    Die Dovecot SQL Konfigurationsdatei ist etc/dovecot/dovecot-sql.conf. Wenn Dein RPM eine andere Datei benutzt, dann erselle einen symlink.
     
  3. st2xo

    st2xo Member

    wollte es nur der Vollständig halber sagen ...

    danke, geschehen. Geht leider trotzdem nicht.
    In der dovecot-sql.conf steht nun

    Code:
    driver = mysql
    connect = host=localhost dbname=dbispconfig user=ispconfig password=[entfernt]
    default_pass_scheme = CRYPT
    password_query = SELECT password FROM mail_user WHERE (login = '%u' OR email = '%u') AND disable%Ls = 'n'
    user_query = SELECT email as user, maildir as home, CONCAT('maildir:', maildir, '/Maildir') as mail, uid, gid, CONCAT('*:storage=', quota, 'B') AS quota_rule, CONCAT(maildir, '/.sieve') as sieve FROM mail_user WHERE (login = '%u' OR email = '%u') AND disable%Ls = 'n'
    
    Sobald im E-Mail Konto bei Anmelden die E-Mail Adresse steht, kann ich einloggen. Steht dort was beliebiges oder der Teil vor dem @, klappt der Login nicht (Fehlermeldung "Benutzername oder Passwort falsch")
    "Abweichenden Login Namen erlauben" ist aktiviert.
    Wie gesagt, dovecot21 läuft.

    Hast du noch einen Tipp?
     

Diese Seite empfehlen