Verständnisfrage Subdomain

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Sunghost, 14. Juli 2016.

  1. Sunghost

    Sunghost Member

    Hallo,
    ich habe eine Frage zur Erstellung von Subdomain. Ich brauche sie als getrenntes Verzeichnis, also test1.seite.dom -> /var/www/test1.seite.dom. Sofern ich das in Panel richtig verstanden habe gibt es 2. Möglichkeiten.
    1. über Webseiten und dort über das Menü Subdomains, was aber eher ein Redirect ist, also die Umleitung von Subdomains auf die eigentliche Webseite und
    2. über den Weg, dass eine neue Webseite erstellt wird, wobei dort die Subdomain angegeben wird, was ich möchte

    Ist das so korrekt?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Jein, das ist kein redirect sondern eine zusätzliche (sub) domain des selben apache vhost, also mit anderen worten, es wird der selbe Inhalt angezeigt asl wenn man die hauptdomain aufruft. Sowas nutzt man z.B. bei Mehrdomain fähigen CMS, bei denen das cms selsbt routet, z.B. Typo3.

    Richtig.

    Und es gibt noch die 3. Möglichkeit als sog. vhost subdomain, das ist ein in eine bestehende website verschachtelter 2. vhost, die subdomain läuft dann also unter dem user der hauptwebsite aber in einem eigenen verzeichnis. Ist aber sicherheitstechnisch variante 2 klar unterlegen und daher auch per default inaktiv (Siehe System > Interface config).
     
  3. Sunghost

    Sunghost Member

    Hi,
    ok und danke. Grade Punkt 1 war für mich bisher so neu. Variante 3 ist das was ich bisher nutzte und klar ist es nicht so sicher wie eine eindeutige Trennung der vhosts.
    Das Problem an Variante 2 ist IMO, dass ich bei der Vergabe der möglichen Domains dann irgendwie Subdomains einkalkulieren muss was so aber nicht geht. Z.B. sieht ein Paket 2 Domains aber X Subdomains vor. Das könnte so bei den Settings der Limits beim Kunden nicht umgesetzt. Oder habe ich etwas übersehen.
    A) Was ich in diesem Zusammenhang unglücklich finde ist der Punkt, dass der Kunde die Domains selber eintagen muss und nicht die zur Auswahl hat, die ich für ihn angelegt habe. Er könnte so z.B. bei Subdaim nur noch 2 Felder haben. 1. Feld mit dem freien Eintrag seiner Sub und dann das 2. als Dropdown mit seinen hinterlegten Domains. Das zieht sich aber so durchs gesamte Panel, soweit ich es schon sehen konnte. Daher gibt es dafür bestimmt triftige Gründe. Wie ist deine Ansicht dazu?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Hat ISPConfig doch auch wenn Du das möchtest, siehe Domain modul, zu aktivieren unter unter System > Interface config.
     
  5. Sunghost

    Sunghost Member

    Hi,
    ja habe ich gefunden. Toll das dann die Domain nachträglich eingetragen wird, sofern sie im Adminbereich angelegt wurde. Allerdings erkennt er die auch bei Subdomains die als Webseite, wie oben bei Punkt 2) beschrieben wurde, angelegt wurden. Bsp Domain test.de - Subdomain cms1.test.de. Beim Kunden steht dann im DropDown test.de... Das bedeutet also ich muss auch die Subdomain vorgeben, was wie zuvor unpraktisch ist, Daher die Frage wie ihr, oder da ich ja nur mit Till komuniziere .), du handhabst?
     
  6. Sunghost

    Sunghost Member

    Hi Till,
    schön wäre es auch, wenn der Kunde eine Sub erstellen kann, aber der Admin / Reseller diese freigeben muss. Als Idee. ..
     

Diese Seite empfehlen