Vhost nur lokal erreichbar

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Keddy, 2. Dez. 2013.

  1. Keddy

    Keddy New Member

    Hallo Forenfreunde,
    bevor ich euch mein Problem versuche zu erklären möchte ich erst einmal sagen das ihr hier ein super Forum habt, es gibt jede Menge Hilfen und Super Erklärungen und nicht wie in vielen anderen Foren nur Sprüche wie: benutze doch die sufu oder google wird bestimmt helfen usw.
    Ich glaube ihr wisst was ich meine. Es ist für Neueinsteiger schon schwer genug sich Hilfe zu suchen und dann diese auch nachzuvollziehen.
    Nun, auch ich habe so angefangen und mir nach euren Howto`s einen Debian Wheezy Server mit ISPConfig 3.0.5.3 nach dieser Anleitung:
    The Perfect Server - Debian Wheezy (Apache2, BIND, Dovecot, ISPConfig 3 ,jedoch ohne SquirrelMail , dafür habe ich Roundcube nach dieser Anleitung: Using RoundCube Webmail With ISPConfig 3 On Debian Wheezy (Apache2) installiert. Läuft lokal auch alles Super.

    Nun habe ich eine echte .de Domain mit Webspace und zwei weitere ohne Webspace und es ist meine Absicht die beiden Domain ohne Webspace lokal den Webspace zur Verfügung zustellen.
    Also habe ich mir einen Dyndns selber nach einer Anleitung im Internet auf meiner Domain mit Webspace im Internet eingerichtet und dort Subdomains eingerichtet welche auf meinen lokalen Server verweisen.
    Klappt auch, jedoch bekomme ich immer nur die Standart Startseite des Apachen2 zu sehen und nicht die der Vhost und so klappt es dann auch nicht mit dem Webmail. Trage ich bei mir den DNS meines lokalen Servers ein klappt es wunderbar, doch das können die Besucher des Internets ja nicht. Irgendwie habe ich da wohl denn Durchblick nicht.
    Ich habe alles mit ISPConfig eingerichtet. Meine lokale Domain.lan als Vhost mit Record A für ns1 und ns2 und diesen dann in den weiteren Vhostdomain als Namensserver angegeben.
    Doch ich komme einfach nicht weiter. Irgendwo habe ich da anscheinend einen Denkfehler.
    Dyndns gibt doch immer nur die IP über den der lokale server erreicht werden kann an den Router ( Fritzbox ) oder nicht? und diese ist doch auch bei weiteren Domain immer die selbe wenn sie sich auf dem gleichen server befinden oder sehe ich das falsch?

    Ach ja, meine Hardware ist ein alter IBM Server mit PIII Proz. und 1 Gig.Ram und eine alte Fritzbox SL Wlan.
    Zum Testen dachte ich reicht es alle mal.

    Für eure Hilfe schon jetzt ein großes Dankeschön !!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Das setup hinter einem router ist wie folgt:

    - lokale IP in der webseite verwenden.
    - remote IP in den DNS records verwenden.

    Du legsta slo deine interne IP (auf welche Du den port 80 und port 443 traffic vom router weiter leitest) unter System > server IP an. Dann wählst Du diese Ip in den einstellungen der webseite aus. Da Du dnydns benutzt, lege am besten keine dns records in ispconfig an sondern nimm nur den dyndns server.
     
  3. Keddy

    Keddy New Member

    Hallo Till,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort und den Tipp den du mir gegeben hast.
    Ich habe nun die lokale IP meines Servers ( welche auch die Portfreigabe im Router hat ) im System von ISPConfig hinterlegt und einer Website zugeordnet. Und richtig, nun komme ich über das Internet in das Web Verzeichnis dieses Vhost. Leider kommt jedoch auch der zweite Vhost nun in dieses Verzeichnis, also genau so wie vorher mit der Startseite des Apachen nur das es jetzt in den von der lokalen IP angegebenen Vhost Verzeichnis geht. Es klappt leider so auch kein Roundcube.

    Für mich heißt das doch das ich mit Dyndns zwar meinen Server erreichen kann, aber es dann daran scheitert das er von daher nicht weiter weiß.
    oder sehe ich das falsch?

    werde mich nochmal etwas mit DNS beschäftigen müssen, vielleicht finde ich dann ja doch noch die Lösung um mein Vorhaben zu realisieren.

    Dank nochmals für die Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen