VHost...

#1
Hallo...

ich benutze die aktuelle ISPConfig3 Version auf meinem Debian Lenny System. Ich bin super zufrieden mit meinem System.
Ich habe allerdings ein kleines Problem und hoffe, hier kann mir jemand helfen.

Frage 1:

Ich habe auf meinem Server "lamp.home.intra" zwei Webs angelegt:

"intranet.home.intra" und "entwicklung.home.intra"

Mein heimischer DNS (ein Windows 2008R2 Server) ist auch entsprechend konfiguriert. Ich erreiche auch beide Internetseiten so wie es sich gehört.

Wenn ich aber im Browser nur die IP des Servers oder den Host-Namen angebe kommt immer die "entwicklung.home.intra" Seite.

Warum zum Teufel ist das so?
Sollte hier nicht die Standardseite mit dem "It Works" kommen?!
Wenn ich die "entwicklung.home.intra" Seite lösche kommt hingegen bei Eingabe der Server IP die "intranet.home.intra" Seite!

Wie schaffe ich es, dass bei Eingabe der IP oder des Host-Namens entweder die default Apacheseite oder besser noch ein drittes, noch anzulegendes, WEB angezeigt wird?

Frage 2:
Ist im ISPConfig vielleicht irgendwo ein DynDNSClient eingebaut
oder muss ich ein Linuxtool benutzen?

Grüße

Olli
 
#2
Hallo...

ich benutze die aktuelle ISPConfig3 Version auf meinem Debian Lenny System. Ich bin super zufrieden mit meinem System.
Ich habe allerdings ein kleines Problem und hoffe, hier kann mir jemand helfen.

Frage 1:

Ich habe auf meinem Server "lamp.home.intra" zwei Webs angelegt:

"intranet.home.intra" und "entwicklung.home.intra"

Mein heimischer DNS (ein Windows 2008R2 Server) ist auch entsprechend konfiguriert. Ich erreiche auch beide Internetseiten so wie es sich gehört.

Wenn ich aber im Browser nur die IP des Servers oder den Host-Namen angebe kommt immer die "entwicklung.home.intra" Seite.

Warum zum Teufel ist das so?
Sollte hier nicht die Standardseite mit dem "It Works" kommen?!
Wenn ich die "entwicklung.home.intra" Seite lösche kommt hingegen bei Eingabe der Server IP die "intranet.home.intra" Seite!

Wie schaffe ich es, dass bei Eingabe der IP oder des Host-Namens entweder die default Apacheseite oder besser noch ein drittes, noch anzulegendes, WEB angezeigt wird?

Frage 2:
Ist im ISPConfig vielleicht irgendwo ein DynDNSClient eingebaut
oder muss ich ein Linuxtool benutzen?

Grüße

Olli
Zu deiner ersten Frage siehe auch http://www.howtoforge.de/forum/showthread.php?t=3956 .

Zweitens ist mir nicht bekannt, höchstens das du dir evtl. ein Script per cron einbindest.
 
#3
Danke für die Antwort.

Ich habe das Dyndns Problem mit ddclient gelöst.

Die Sache mit dem "Standard"-Web funktioniert auch, allerdings finde ich die Lösung mit dem Dummy-Web nicht sehr gut. Man ist zu unflexibel.
Besser wäre, man könnte ein beliebiges Web zuordnen :-(
 

Werbung

Top