Viel Traffic bei Weiterleitungs-Domain

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von major7, 28. Juli 2016.

  1. major7

    major7 New Member

    Ich habe eine Domain domain1.xx die auf domain2.xx umleitet (auf dem gleichen Server). Traffic-Limit ist auf 1MB gestellt.

    Da laufend Traffic-Mails generiert werden (108MB Traffic in den ersten beiden Juliwochen) und domain1.xx automatisch deaktiviert wird, bin ich dem nachgegangen und sehe in Webalizer seltsame Dinge:
    * 33.000 Hits von "Mozilla/5.0 (ISPConfig monitor)" via 127.0.0.1
    * 27.000 Hits von "munin/2.0.25-1 (libwww-perl/6.13)" via 127.0.0.1
    * 11.000 Hizs von "libwww-perl/6.13" via 127.0.0.1

    Dann noch einen Haufen Referrer, die nicht auf dieser Domain landen sollten. Bei einem direkten Aufruf leiten diese auf ganz eine andere Domain (subdomain.domain4.xx)
    * subdomain.domain3.xx (Subdomain gibt es nicht)
    * ww.domain5.xx (ww statt www)
    * domain6.xx (deaktiviert)

    Wieso bleiben diese Domains nicht alle in ihrere Hauptdomain sondern leiten ständig auf eine fremde Domain?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich vermute mal, Du hast den falschen webalizer login genommen. Du musst Dich unter www.deinedomain.de/stats einloggen und nicht irgendwo anders, denn die statistik die Du oben gepostat hast hat rein garnichts meit Deiner Webseite oder irgendwelchen weiterleitungen zu tun, es ist die Statistik des loclahost interface und des default vhost und wie Du siehst zeigt sie dass das Monitoring Deines Servers korrekt funktioniert.

    Natürlich erzeugen auch Weiterleitungen einen traffic, denn sobald ein client mit dem Server interagiert, ensteht traffic, ein Limit von 1MB macht daher für Weiterleitungen keinen Sinn und 108MB traffic in ein paar Wochen ist doch echt wenig.
     
  3. major7

    major7 New Member

    Das war schon der richtige Webalizer.

    Problem war, dass diese Webs (die mit 1a*.*** beginnen) wegen dem Name-Based-Virtualhosts herhalten mussten für alle ungültigen Requests des Servers, da immer der alphabetisch 1. Vhost dann genommen wird. Durch den vielen Traffic + den minütlichen ISPConfig-Monitor Requests haben die sich automatisch deaktiviert.

    Habe es nun so gelöst, dass ich eine Domain 11111.111 angelegt habe, derein Inhalt nun immer angezeigt wird bei falschen Domaineingaben (zB ww statt www bei anderen Webs). Und darin eine .htaccess die einen 404 generiert.
     

Diese Seite empfehlen