VServer + Debiian Lenny + ISP2 -> zu viele Prozesse

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von jeanfredo, 6. März 2010.

  1. jeanfredo

    jeanfredo New Member

    Moin!
    Hab mir vor einiger Zeit meinen VServer auf Debian 4.0 Minimalinstallation initialisieren lassen, das ganze auf Lenny "gedistupgradet" und nach dem Howto "Perfekter Server Debian Lenny + ISP2" eingerichtet. Lief direkt wie geschmiert und ich muss sagen ich bin begeistert.

    Heute habe ich einen zusätzlichen FTP-Account angelegt und direkt nach dem Einloggen spielte die Maschine verrückt. Es war nicht schwer herauszufinden, dass ich die max. Anzahl erlaubter Prozesse erreicht habe (numproc black level in Virtuozzo).

    Da manche Prozesse mehrfach auftreten, habe ich überlegt, ob es eine Möglichkeit gibt die Prozesszahl zu senken, bzw. nach welcher Strategie man vorgeht. Oder habe ich gar überflüssige Prozesse laufen? Hier ist mal die Liste meiner Prozesse... hat jemand einen Tipp für mich?

     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2010
  2. Till

    Till Administrator

    Überflüssige Prozesse sehe ich da erstmal nicht. Was Du machen kannst, ist dass Du die Anzahl der corier authdaemon Prozesse verringerst und die Anzahl der sasl Prozesse.

    Courier:

    /etc/courier/authdaemonrc

    daemons=1

    und saslauthd:

    /etc/default/saslauthd

    THREADS=1

    und dann courier authdameon und sasl neu starten.
     
  3. jeanfredo

    jeanfredo New Member

    Dank dir. Hab das mal gemacht und schaue obs jetzt besser läuft.
     

Diese Seite empfehlen