Webseiten-Speicherplatz und Subdomains

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von rlill, 4. Okt. 2013.

  1. rlill

    rlill New Member

    Moin Moin!

    Sorry dass ich mit so vielen Fragen um die Ecke komme. Aber nach 10 Jahren Confixx/Plesk ist so ein Umstieg gar nicht so einfach. Aber das hier ist auch eher kosmetischer Natur und nicht wirklich ein Problem.

    Und zwar geht es um die Anzeige des Webseiten-Speicherplatz im Dashboard. Dort sehe ich in den ersten Reihen meine Hauptdomains mit 1GB, 2GB und 3GB Platzverbrauch. Anschließend kommen die Alias-Domains und Subdomain-Redirs ohne Angabe des Speicherplatzes. Bis hier ist auch alles richtig.

    Dann aber kommt der Block mit meinen vhost-Subdomains. Und bei denen steht nicht etwa der Speicherverbrauch der vhost-Subdomain, sondern jeweils der Speicherverbrauch der Hauptdomain. Was irgendwie verwirrend ist.

    Ist das jemandem schon mal aufgefallen? Gibt es da einen Patch? Oder isses halt so?

    Danke und Grüße,
    RL
     
  2. Till

    Till Administrator

    Das ist absolut korrekt denn die Besonderheit einer vhost subdomain ist ja gerade dass sie den selben Speicherplatz wie die hauptdomain nutzt, also muss dort auch der gleiche Wert stehen.

    Wenn eine subdomain einen eignen Speicherplatz haben soll, dann legt man diese ja als Webseite an wie im Handbuch beschrieben.
     
  3. rlill

    rlill New Member

    Ah, alles klar. Dass ist das einer der ersten größeren Unterschiede zu Plesk. Wenn man dort vhost-Subdomains erstellt hat, haben die nicht nur einen eigenen Platz zugewiesen bekommen, sondern man konnte ihnen sogar einen eigenen FTP-User einrichten so dass der Hauptdomain-FTP-User auch keinen Zugriff mehr hatte.

    Aber wie gesagt, ist auch nicht weiter schlimm da ich eh mein eigenes Monitoring-System habe. Trotzdem nochmals Danke.

    Grüße,
    RL
     
  4. Till

    Till Administrator

    Und das ist in ispconfig eine webseite. Wenn Du also diese funktion so haben möchtest inkl. der anzeige des speicherplatzes dann klickst Du auf neue webseite, gibs "sub.deinedomain.tld" in das Domain Feld ein und klicks auf speichern. Und schin hast Du separaten webspace, separaten ftp user etc. und das alles unter dem selben Kunden account.
     
  5. rlill

    rlill New Member

    Jup, habe ich jetzt auch so gemacht. Hier kann man ja im Gegensatz zu Plesk beliebig viele Domains einrichten. Bei Plesk gab es durch die Lizenz des Hosters immer Grenzen von 10 oder 20 Domains, dafür aber unbegrenzt "website-subdomains". Ich muss halt meine Domainstruktur nun einfach anders aufziehen, aber dann passt das.

    Grüße,
    RL
     

Diese Seite empfehlen