Website wird täglich deaktiviert?

#1
Hallo,
ich betreibe zu Hause einen Dell T20-Server mit u.A. einer Debian 7-ISPConfig3-VM (Perfect Server Guide, mit Apache2).
Darüber laufen auch meine Websiten (Business-Anschluss mit statischer IP). Der ISPConfig ist von Extern lediglich via Port 80 und 25 erreichbar.
Allgemein ist drauf nicht viel eingerichtet; zwei Websites und einige Transportregeln für eMail an einen internen Mailserver (wg. AV und AntiSpam).
Nun habe ich seit 2 Tagen, ohne das ich etwas an der VM geändert habe, das Problem dass meine primäre Website automatisch deaktiviert wird.
Ich kriege das immer dann mit, wenn auf meinem Blog jemand einen Kommentar schreibt - eMail trudelt ein, ich will den Kommentar beantworten, und sehe beim Aufruf der Domain "It works!". Auf der ISPConfig-Weboberfläche ist dann die Website deaktiviert - ich aktiviere sie, und alles läuft wie bisher.
Hat jemand eine Idee, woher das kommt und wie ich nachvollziehen kann, warum die Website deaktiviert wurde?
 
#3
Ahhhhh, its not a bug, its a feature! :-D
Du hast recht - habe tatsächlich ein Quota eingestellt, und das wurde überschritten.
Dummerweise wird man da nur darauf hingewiesen, wenn man die Website editiert - im Feld hinter Quota steht dann "Trafficgrenze erreicht".
Kann man das ggf. so einstellen, dass man eine eMail erhält, wenn die Grenze erreicht ist?
 
#5
Hallo,
wie ist die Funktion den implementiert? Irgendetwas muss ich ja falsch gemacht haben, sonst hätte ich eine eMail bekommen.
Ich vermute mal, es wird über den "Kunden" geregelt, dem die Website zugewiesen wurde und über die dort hinterlegte eMail-Adresse?
 

Werbung

Top