Weiteren Port für den SMTP-Server schalten

#1
Hallo,
ein Freund von mir hat einen Useraccount auf meinem Debian Squeeze Perfect Server. In seinem Uni-Netzwerk kann er aber keine Mails via SMTP schicken. Ich kannte das Problem auch an meiner Uni. Da musste ich dann auf den Port 587 umschalten. Wie kann ich das auch für meinen Server freischalten? Oder denkt ihr es lieght an etwas anderem?

Viele Grüße...
 
#3
BTW: NUR diese Zeile oder auch die darunter?


submission inet n - - - - smtpd
# -o smtpd_tls_security_level=encrypt
# -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
# -o smtpd_client_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
# -o milter_macro_daemon_name=ORIGINATING
Ähnliche Frage für SMTPS: Reicht es die erste Zeile zu aktivieren? Was machen die anderen? Im Postfix-Manual komm ich nicht so schnell klar..

smtps inet n - - - - smtpd
# -o smtpd_tls_wrappermode=yes
# -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
# -o smtpd_client_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
# -o milter_macro_daemon_name=ORIGINATING
 

Werbung

Top