wie schnell "lernt" der Spamfilter?

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von firemann, 18. Jan. 2010.

  1. firemann

    firemann New Member

    hallo,

    ich hab hier eine ISPconfig-Installation auf einem Debian-Server.

    der Spamfilter im Grunde so eingerichtet wie es die Standardinstallation vorsieht.

    der X-Spam-Score in den eingehenden Mails schwankt so zwischen 5.x und 6.x. Ist fast egal ob das nun eine saubere oder eine Spam-Mail ist.

    Kann es sein das der Spamfilter nach einer Neuinstallation zuerst sich einspielen muss und er erst nach einer Lernkurve brauchbar ist?

    Oder muss man nach einer Standardinstallation zuerst mal das System manuell konfigurieren?

    Ich bin davon ausgegangen das die Standardinstallation eine einigermassen brauchbare Konfiguration mitbringt.

    Gruss
    Jürgen
     
  2. Till

    Till Administrator

    Nein. Der ist direkt nach der Installation bereits voll einsatzfähig. Eine Lernphase ist nicht notwendig.

    Da muss bei Dir ein grundlegendes Konfigurationsproblem vorliegen (vermutlich was mit dem verwendeten Hostnamen, dns oder Deiner IP). Schau mal in die emails, welche der filter für den hohen Wert verantwortlich sind.
     
  3. firemann

    firemann New Member

    hallo,

    Danke für deine Antwort. Auch für die auf meine anderen Fragen. Eine gute Community ist für ein ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Auswahl einer Software. Ich sehe das ich u.A. auch deswegen mit ISPconfig wohl richtig liege :)

    hier mal ein Ausschnitt aus dem Header einer als Spam "erkannten" Mail:

    mir ist das folgendes aufgefallen:

    server1.sb-xxxxx.de

    das müsste

    server1.db-xxxxx.de

    Irgendwo hab ich mit da bei der Installation vertippt :-(

    aber wo?

    kann das die Ursache für den nicht funktionierenden Spamfilter sein?

    Gruss
    Jürgen
     
  4. Till

    Till Administrator

  5. firemann

    firemann New Member

    hallo,

    herzlichen Dank! Das scheint es gewesen zu sein. Vom 2010-Bug hab ich ja schon was gelesen. Aber irgendwie war ich auf dem falschen Trip dass dieser schon gefixt wäre.

    Den Tippfehler im Hostnamen konnte ich dank deiner Hilfe auch beseitigen. Jetzt kommen die "guten" Testmails ohne Spam-Markierung an.

    Gruss
    Jürgen
     

Diese Seite empfehlen