Wieder mal Samba

#1
Hallo,
leider fand ich im Forum keine Antwort zu meinem Problem.
Erst mal ein paar einleitende Worte:
- Der Server steht im lokalen Netz und ist von aussen nicht erreichbar.
- ISPconfig 3 ist auf Debian Jessie nach HowTo installiert und läuft bestens
- Es gibt nur einen User, den ich webmaster genannt habe (Client1)
- Dieser User allein legt neue Domains an (für Testumgebungen)
Legt nun Client1 eine neue Domain an, wird Space geschaffen in /var/www/clients/client1/web(n) -> n wird inkermentiert
Automatisch werden folgende Rechte vergeben: drwxr-xr-x 3 web9 client1 4096 Nov 19 16:15 web z. B. für den Unterordner web

Nun zu meinem Problem:
Die Entwickler möchten nun per Windows-Explorer (samba) auf /var/www/clients/client1/ und darunter zugreifen.
Leider hat die Gruppe Client1 aber nur eingeschränkte Rechte drwxr-xr-x 3 web9 client1 also r-x
Ich hätte nun gerne, das per default bei neu angelegten Domains die Rechte folgendermaßen aussehen: drwxrwxr-x 3 web9 client1 Die gruppe Client1 also Schreibrechte hat.
Kennt jemand von euch eine Möglichkeit wie ich das einrichten kann. Für andere Lösungsansätze bin ich aber auch dankbar.

Schönen Abend noch

Ralf
 

Werbung

Top