Zahlungsmodul - Gutschriften

Dieses Thema im Forum "Feature Requests" wurde erstellt von sKaoS, 30. Mai 2012.

  1. sKaoS

    sKaoS New Member

    Hallo,

    die Gutschriften werden falsch zu den Einnahmen berechnet (Ticket wurde erstellt: FS#2269 : Wrong income calculation)
    Irgendwie fehlt mir da aber noch der Sinn :p (kann vielleicht deswegen sein, dass ich nicht vom Rechnungswesen komme) - aber irgendwie fehlt da eine Art Depot für den Kunden.
    Wenn ich dem Kunden eine Gutschrift von Beispielsweise 20 Euro schicke, dann könnte diese doch gleich bei der nächsten Rechnung mit einbezogen werden, oder nicht?
    Man muss die Gutschrift ja nicht gleich überweisen ;)
     
  2. Till

    Till Administrator

    Das ist ein faktura Modul und keine buchhaltungssoftware mit doppelter buchführung. Eine gutschrift bedeutet dass du einem kunden einen betrag gutgeschrieben hast. Ob du ihn verrechnest oder überweist liegt bei dir.
     
  3. sKaoS

    sKaoS New Member

    Nunja, ich erstelle eh keine Rechnungen, da keine Firma - mir soll's egal sein ;) Denke mal richtige Firmen haben dann interne Software dafür.
    Dennoch müsste die Gutschrift von den Einnahmen abgezogen werden - denke dass ist machbar, oder?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Das Billingmodul ist ja gerade zum erstellen von Rechnungen und zum durchführen des Zahlungsprozesses durch den Kunden, es ist also ein Faktura Software. Das Verbuchen von Rechnungen ist etwas anderes und geschieht bei kleineren Firmen oft direkt beim Steuerberater über Datev oder aber über eine Buchführungssoftware in welcher die Rechnungen des Billingmodules eingebucht werden.

    Das worauf Du dich Wahrscheinlich beziehst ist die Umsatzstatistik des Zahlungsmodules. Das ist nur eine Übersicht, da wird also nichts verbucht. Die Gutschriften sollten dort nicht dazugerechnet werden und ich werde mir das mal ansehen warum sie dort mit gelistet sind.
     
  5. Till

    Till Administrator

    Ich hab es gerade mal getestet und das Zahlungsmodul rechnet richtig:

    1) Rechnung für Monat mai über 10 EZR erstellt, angezeigter Umsatz 10 EUR.
    2) Refund über 10 EUR erstellt, angezeigter Umsatz 0 EUR.
     
  6. sKaoS

    sKaoS New Member

    Hey,

    das ist bei mir nicht so.
    Habe Test-Rechnung erstellt mit 500 Euro
    Eine Gutschrift habe ich dann dem selben "Kunden" erstellt mit 200 Euro.
    Auf "Arbeitsplatz" wird nun als Monatseinnahme 700 Euro angezeigt :(

    Warum ist das bei dir anders als bei mir?
     
  7. Till

    Till Administrator

    Eine Gutschift hat Negative Beträge in den Artikeln und somit auch einen Negativen Gesamtbetrag. Vielleicht hast Du eine Gutschrift mit positivenm Betrag, also mit anderen Worten eine weitere Rechnung erstellt die dann korrekt hinzugezählt wurde? Der Unterschied zwischen einer Rechnung und einer Gutschrift in der Buchhaltung ist dass sie unetrschiedlcihe Nummernkreise haben und dass bei Gutschriften der Betrag negativ ist.
     

Diese Seite empfehlen