Zertifikat von SSLTrust mit ISPConfig 3 einbinden

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von bubsgbr, 4. Okt. 2015.

  1. bubsgbr

    bubsgbr Member

    Guten Tag.

    Für diverse (Sub)Domänen möchte ich ein Zertifikat von SSLTrust einbinden (z.B. www.domain.de)
    In der Serverkonfiguration ist SNI aktiviert. Es ist kein CA Pfad und auch kein CA Passwort hinterlegt.
    Mit ISPConfig erstellte Zertifikate funktionieren.
    Für das Zertifikat von SSLTrust lade ich den Inhalt aus dem Feld SSL-Request (ISPConfig) hoch. Das ist doch die CSR-Datei?
    Das von SSLTrust erzeugte Server-Zertifikat speichere ich in ISPConfig unter SSL-Zertifikat. Den vorhandenen Inhalt lösche ich.
    Als SSL-Aktion wähle ich jetzt "Zertifikat speichern".
    Allerdings führt das zu dem Fehler, dass key und crt nicht zusammen passen. Erscheint im Errorlog der Domain.
    Auch gibt es bei SSLTrust Root- und Zwischenzertifikate. Hier sind wohl 3 Zertifikate enthalten(3x Begin und End). Wo muss ich diese hinterlegen?

    Mit der Bitte um Unterstützung,
    Rajko Bock
     
  2. robotto7831a

    robotto7831a Member

    Die Root- und Zwischenzertifikate kannst Du unter SSL Bundle speichern.
     
  3. florian030

    florian030 Member

    CSR nimmst Du, um ein Zertifiakt zu erzeugen, dass zu Deinen Daten und zu Deinem Key passt. In CRT steht dann das Zertifikat. Und die intermediate-certs wie von robotto geschrieben als Bundle speichern.
     
  4. bubsgbr

    bubsgbr Member

    Das Zertifikat muss für domain.de und nicht für www.domain.de ausgestellt werden.
     

Diese Seite empfehlen