Zuordnung von Sites u. Emaildomains ändern

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von gpi, 18. Aug. 2009.

  1. gpi

    gpi New Member

    Hallo,

    habe leider einen blöden Fehler gemacht! Ich habe versehentlich nicht nur die Kunden (Clienten) unter einem Reseller(Pseudoreseller) angelegt, sondern auch alle Email-Domains und Sites etc.

    Leider ist nun alles unter dem Resellerkunden abgelegt. Gibt es da eine Möglichkeit, dies zu ändern, zB. ein Script, dass mir alle Sites, Emaildomains etc. automatisch den richtigen Clienten - die diesem Reseller zugeordnet sind - richtig anlegt und das Web in den richtigen Ordner verschiebt, die vhosts ändert etc?

    Wenn es keine Möglichkeit gibt, wäre es schön, wenn das in der nächsten Version klarer strukruriert wird oder es eine Möglichkeit gibt, diese Zuordnung einfach zu ändern, indem man Sites und Email-Domains einzelnen Kunden nachträglich zuordmen kann.

    Gibt es zur Version 3 auch so ne Art Handbuch (ausser das Installations-Howto), wie zB. für die 2er Version?

    Danke für Infos schon im Voraus
    Günter
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich weiß nicht wo Du da ein Problem hast, einfach den anderen Kunden in den Einstellungen auswählen und auf speichern klicken. Auch beim anlegen, wie soll es denn klarer sein als das man den kunden einfach auswählt.

    Gibt es noch nicht.
     
  3. gpi

    gpi New Member

     
  4. Till

    Till Administrator

    Es gab da in älteren Versionan mal einen Bug. Es kann sein dass Du auf die SVN Version updaten musst oder aber Du wartest auf die 3.0.1.4.
     
  5. gpi

    gpi New Member

    Kann diese Version im produktiven Einsatz einsetzen?
    Wie installiert man diese?
    Kann dies auch mit meinem anderen Problem zutun haben, dass manchmal Änderungen nicht durchgeführt werden?
    Wann kommt die Version 3.0.1.4 ca.?

    Der Rest funktionert bei mir sehr gut und bin auch sonst super zufrieden.

    Gruß
    Günter
     
  6. gpi

    gpi New Member

    Hallo Till,

    habe nun ein Update auf die SVN gemacht. Hat nun meine Probleme beseitigt.

    Allerdings wurde bei der Firewall nur der Port 22 eingetragen/angezeigt.

    Habe danach die Ports nochmals geändert. Man könnte sich dadurch evtentuell leicht aussperren. Sollte in der Final vielleicht berücksichtigt werden.

    Gruß

    Günter
     
  7. Till

    Till Administrator

    Ok, werde ich mir mal ansehen.
     

Diese Seite empfehlen